Flagge Finnland Finnland (Republik Finnland)

Stand 29.07.2016 (Unverändert gültig seit: 25.05.2016)

Guter Sicherheitsstandard (Sicherheitsstufe 1)

  • Visumpflicht: Nein
  • Reisedokumente: Reisepass; Personalausweis
  • Passgültigkeit: Für die Dauer des Aufenthaltes.
  • Cremefarbiger Notpass: Wird akzeptiert.
  • Sonstiges: Von der Verwendung gestohlener oder verlorener und wieder aufgefundener Reisedokumente wird abgeraten, auch wenn die Anzeige bei der zuständigen Behörde bereits widerrufen wurde. Da dieser Widerruf unter Umständen nicht oder nicht rechtzeitig bei den Grenzkontrollbehörden bekannt ist, kann dies zu Problemen bis zur Einreiseverweigerung führen.

Mit 10. April 2016 traten bei zwei Grenzübergängen mit Russland (Salla und Raja-Jooseppi) in Lappland temporäre Einschränkungen in Kraft. Seit 10. April 2016, 00:00 Uhr, dürfen für maximal 180 Tage nur finnische, russische und belarussische Staatsbürger sowie sie begleitende Familienangehörige, ungeachtet deren Nationalität, diese zwei Grenzübergänge benutzen. Andere Staatsbürger, auch EU-Bürger, müssen den nächstgelegenen Grenzübergang in Kuusamo (ca. 120 km südlich von Salla) benutzen.

Unbeschränkte Einfuhr von Landes- und Fremdwährung. Bei Ein- oder Ausreise aus dem EU-Gebiet ist Bargeld ab einem Wert von 10.000 EUR zu deklarieren. Kreditkarten werden im Allgemeinen akzeptiert. Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden. Finnland ist Mitgliedsstaat der Europäischen Union, es sind daher die für den innergemeinschaftlichen Verkehr geltenden Einfuhrbestimmungen zu beachten. Personen ab 18 Jahre dürfen alkoholische Getränke von weniger als 22% einführen. Bei alkoholischen Getränken ab 22% ist ein Mindestalter von 20 Jahren erforderlich. Personen unter 18 Jahren dürfen keinen Alkohol und keine Tabakprodukte einführen.

Pfefferspray gilt als Waffe, die versuchte Einfuhr ohne vorher erteilte Genehmigung wird zumindest mit Geldstrafe belegt.

Unbeschränkte Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung. Keine Beschränkungen hinsichtlich Waren in andere EU-Staaten.
Bitte beachten Sie die bei der Einreise nach Österreich geltenden Einfuhrbestimmungen.

Die Gesundheitsversorgung entspricht dem europäischen Standard. Die dünne Besiedlung außerhalb der Städte hat eine geringe Ärzte- und Krankenhausdichte zur Folge. In ländlichen Gebieten ist aufgrund der Entfernungen mit längeren Wartezeiten auf Rettungsfahrzeuge zu rechnen. Zudem kann es urlaubsbedingt in den Sommermonaten zu längeren Wartezeiten in den Notaufnahmen der Krankenhäuser kommen.

Zwischen Mitte Mai und Anfang Juni gibt es eine hohe Allergiebelastung, da dann viele Pflanzenarten gleichzeitig zu blühen beginnen. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen.

Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien, Tel. 01/4000-87621, und auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit.

Es besteht ein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Die e-card der österreichischen Sozialversicherungsträger enthält auch die im EU/ EWR-Raum und der Schweiz gültige europäische Krankenversicherungskarte (EKVK). 

Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport sollte dennoch in Betracht gezogen werden. Dies gilt auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

Öffentliche Verkehrsverbindungen: dichtes Inlandsflugnetz, Eisenbahnen, Busverbindungen. Bei Verlust von Führerschein, Zulassungsschein oder Kennzeichentafeln sollte die österreichische Botschaft kontaktiert werden. Siehe auch: Information der Europäischen Kommission betreffend Führerscheine in der EU. Die Mitnahme der grünen Versicherungskarte wird empfohlen. Es gilt 0,5 Promille, die auch streng kontrolliert werden.
Das Fahren mit Abblendlicht bzw. Tagfahrlicht ist auch untertags vorgeschrieben.
Alle Autos bis 3500 kg Gesamtgewicht müssen vom 1.12. bis 28.2. mit Winterreifen mit einer Profiltiefe von mindestens 3 mm ausgestattet sein. Vom 1.11. bis 31.3. ist auch die Verwendung von Winterreifen mit Spikes erlaubt. Sommerreifen dürfen von März bis November verwendet werden.

Klima:

Ein Viertel der Landesfläche liegt nördlich des Polarkreises. Das Klima wird von der Ostsee, den zahlreichen Binnengewässern, Westwinden und vom asiatischen Kontinentalklima beeinflusst und weist große Unterschiede zwischen Nord- und Südfinnland auf. Frühling und Herbst sind extrem kurz. Die langen Winter (Oktober bis April) sind vor allem in den Monaten Dezember bis Februar von sehr tiefen Temperaturen geprägt, während im Sommer die Durchschnittstemperatur bei 20° Celsius liegt.

Die Registrierung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften ist möglich.

Der Kauf von sexuellen Diensten von Opfern des Menschenhandels bzw. der Zuhälterei ist ebenso verboten wie der Kauf von sexuellen Diensten von Personen unter 18 Jahren sowie der Kauf und Verkauf sexueller Dienste an öffentlichen Plätze. Auch der Besuch von pornographischen Seiten mit Darstellern unter 18 Jahren ist strafbar.

Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres weist darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit der Reiseinfor-mationen sowie für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernimmt.

  1. Helsinki
  2. Kajaani
  3. Lahti
  4. Mikkeli
  5. Oulu
  6. Tampere
  7. Turku
  8. Vaasa


Legende:     zutreffend     nicht zutreffend


Helsinki / Helsingfors

Botschaft
Unioninkatu 22, 00130 Helsinki

Telefon:
(+358 / 9) 68 18 60-0 (Amt)
Telefax:
(+358 / 9) 66 50 84

Leitung:
KEHRER Elisabeth | ao. und bev. Botschafterin

Amtsbereich:
Finnland

Anmerkung:
Die Abgabe von Visaanträgen ist bei der jeweils nach Wohnsitz örtlich zuständigen österreichischen Berufsvertretungsbehörde möglich. Die technischen Voraussetzungen zur Ausstellung von Visa an Personen mit Wohnsitz in einem Schengen Mitgliedsstaat liegen jedoch ausschließlich bei den österreichischen Vertretungsbehörden in Laibach, Pressburg und München. Visaanträge, die bei anderen österreichischen Berufsvertretungsbehörden im Schengenraum abgegeben werden, werden an eine dieser drei Vertretungsbehörden weitergeleitet. Die allenfalls erforderliche Abgabe von Fingerprints kann nur an diesen drei genannten Vertretungsbehörden erfolgen.

Parteienverkehr:
Mo 09.00 - 12.00     Di 09.00 - 12.00     Mi 09.00 - 12.00     Do 09.00 - 12.00     Fr 09.00 - 12.00    


Helsinki / Helsingfors

Honorargeneralkonsulat
Toppelundinkuja 4 B, 02170 Espoo

Telefon:
(+358) 40 555 9705

Leitung:
TALERMO Roger Ensio | Honorargeneralkonsul

Konsularbezirk:
Uusimaa und Kanta-Häme

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis


Kajaani

Honorarkonsulat



Konsularbezirk:
Region Kainuu
Anmerkung:
VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN.

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis


Lahti

Honorarkonsulat
Harjukatu 38, 15110 Lahti

Mobil:
(+358) 50 51 13 062

Leitung:
NURMI Tuija Anna-Liisa | Honorarkonsulin

Konsularbezirk:
Paijät-Häme, Kymenlaakso und Etelä-Karjala
Anmerkung:
Parteienverkehr nach telefonischer Vereinbarung.

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis


Mikkeli / St. Michel

Honorarkonsulat
Brahenkatu 13 A 2, FIN-52300 Ristiina

Mobil:
(+358) 40 50 32 895

Leitung:
MIETTINEN Mauri Kalevi | Honorarkonsul

Konsularbezirk:
Etelä-Savo, Pohjois-Savo und Pohjois-Karjala
Anmerkung:
Parteienverkehr nach telefonischer Vereinbarung.

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis


Oulu / Uleaborg

Honorarkonsulat
Poratie 5, 90140 Oulu

Telefon:
(+358 / 20) 77 02 019
Telefax:
(+358 / 20) 77 02 050

Leitung:
LANTTO Ilkka | Honorargeneralkonsul

Konsularbezirk:
Pohjois-Pohjanmaa und Lappi
Anmerkung:
Parteienverkehr nach telefonischer Vereinbarung.

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis


Tampere / Tammerfors

Honorarkonsulat
Kiilto Oy, Tampereentie 408, FIN-33880 Lempäälä

Telefon:
(+358) 207 710 211
Telefax:
(+358) 207 710 314

Leitung:
SOLJA Erkki | Honorarkonsul

Konsularbezirk:
Pirkanmaa und Keski-Suomi

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis

Parteienverkehr:
Mo 08.00 - 16.00     Di 08.00 - 16.00     Mi 08.00 - 16.00     Do 08.00 - 16.00     Fr 08.00 - 16.00    


Turku

Honorarkonsulat
Linnankatu 36 B 11, 20100 Turku

Telefon:
(+358 / 2) 275 14 11

Leitung:
SIPPOLAINEN Mika Juhani | Honorarkonsul

Konsularbezirk:
Regionen Varsinais-Suomi, Satakunta und Ahvenanmaa/Aland
Anmerkung:
Parteienverkehr nach telefonischer Vereinbarung.

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis


Vaasa / Vasa

Honorarkonsulat



Konsularbezirk:
Etelá-Pohjanmaa, Pohjanmaa und Keski-Pohjanmaa
Anmerkung:
VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN.

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis

Botschaft der Republik Finnland | Honorarkonsulat der Republik Finnland, Wien | Honorarkonsulat der Republik Finnland, Graz | Honorarkonsulat der Republik Finnland, Eisenstadt | Honorarkonsulat der Republik Finnland, Innsbruck | Honorarkonsulat der Republik Finnland, Klagenfurt | Honorarkonsulat der Republik Finnland, Linz | Honorarkonsulat der Republik Finnland, Adnet (SLZBG) | Ständige Vertretung der Republik Finnland bei den Internationalen Organisationen in Wien

Botschaft der Republik Finnland

Gonzagagasse 16, 1010 Wien

Telefon:
(+43 / 1) 535 03 65
Telefax:
(+43 / 1) 535 57 03
Notruf:
(+358 / 9) 1605 55 55
Amtsbereich:
Republik Österreich

Parteienverkehr:
Mo - Fr 09:00 - 12:00

Honorarkonsulat der Republik Finnland, Wien

Bendlgasse 16, 1120 Wien

Telefon:
(+43 / 1) 523 35 00 21
Telefax:
(+43 / 1) 526 12 28
Amtsbereich:
Wien und Niederösterreich
Amtsbefugnis:
ohne Beglaubigungs-, Pass- und Visabefugnis

Parteienverkehr:
Mo - Fr 09.00 - 16.00

Honorarkonsulat der Republik Finnland, Graz

Hans-Sachs-Gasse 7, 8010 Graz

Amtsbereich:
Steiermark
Amtsbefugnis:
ohne Beglaubigungs-, Pass- und Visabefugnis

Parteienverkehr:
Dienstag 10:00 - 12:00

Honorarkonsulat der Republik Finnland, Eisenstadt

Rusterstrasse 62, 7000 Eisenstadt

Telefon:
(+43 / (0)) 5 9004 400
Telefax:
(+43 / (0)) 5 9004 499
Amtsbereich:
Burgenland
Amtsbefugnis:
ohne Beglaubigungs- Pass- und Visabefugnis

Parteienverkehr:
Mo - Do 08.00 - 17.00, Fr 08.00 - 14.00

Honorarkonsulat der Republik Finnland, Innsbruck

Boznerplatz 6, 6020 Innsbruck

Telefon:
(+43 / (0) 512) 520 94
Telefax:
(+43 / (0) 512) 520 94 25
Notruf:
(+43 / (0) 676) 357 21 94
Amtsbereich:
Tirol, Vorarlberg
Amtsbefugnis:
ohne Beglaubigungs-, Pass- und Visabefugnis

Parteienverkehr:
Mo - Fr 10.00 - 12.00

Honorarkonsulat der Republik Finnland, Klagenfurt

Krassniggstraße 36, 9020 Klagenfurt

Telefon:
(+43 / (0) 463) 51 28 20
Telefax:
(+43 / (0) 463) 51 28 20 / 13
Notruf:
(+43 / (0) 664) 412 34 03
Amtsbereich:
Kärnten
Amtsbefugnis:
ohne Beglaubigungs-, Pass- und Visabefugnis

Parteienverkehr:
Mo - Do 08.00 - 12.30 und 13.00 - 17.00
Fr 08.00 - 14.00

Honorarkonsulat der Republik Finnland, Linz

Wiener Strasse 151, 4020 Linz

Telefon:
(+43 / (0) 732) 3400 66 55
Telefax:
(+43 / (0) 732) 3400 66 05
Amtsbereich:
Oberösterreich
Amtsbefugnis:
ohne Beglaubigungs- Pass- und Visabefugnis

Parteienverkehr:
MO, Mi und Fr 09.00 - 12.00

Honorarkonsulat der Republik Finnland, Adnet (SLZBG)

Adnet 241, 5421 Adnet

Telefon:
(+43 / (0) 6245) 83 521
Telefax:
(+43 / (0) 6245) 83 521 - 21
Amtsbereich:
Salzburg

Parteienverkehr:
Mo - Do 08.00 - 17.00
Fr 08.00 - 12.00

Ständige Vertretung der Republik Finnland bei den Internationalen Organisationen in Wien

Gonzagagasse 16, 1010 Wien

Telefon:
(+43 / 1) 535 03 65
Telefax:
(+43 / 1) 535 57 03

Parteienverkehr:
Mo - Do 08:30 - 16:00
Fr 08:30 - 15:15

Vertrauensarzt Dr. Georg H. BORGSTRÖM

Institution:
Eira Krankenhaus
Straße:
Laivurinkatu 29
Stadt:
Helsinki 00150

Telefon:
(+358/9) 16201
Telefax:
(+358/9) 1620620

Arbeitsgebiet:
Allgemeinmedizin
Sprachkenntnisse:
Schwedisch, Finnisch, Deutsch, Englisch, Dänisch

Vertrauensarzt Dr. med. Otto Lindberg

Institution:
Eira Krankenhaus
Straße:
Laivurinkatu 29
Stadt:
Helsinki 00150

Telefon:
(+358/9) 16201 (Ordination)
(+358/9) 505 5196 (Privat)
Telefax:
(+358/9) 1620 579 (Ordination)

Arbeitsgebiet:
Allgemeinmedizin
Sprachkenntnisse:
Schwedisch, Finnisch, Englisch, Deutsch
Anmerkung:
auch tätig am Doctagon, Laajalahdinkatu 23, 00300 Helsinki

Vertrauensanwalt Juha Matti Anterno VÄYRYNEN

Kanzlei:
Anwaltskanzlei Castren & Snellman
Straße:
Erottajankatu 5A, Postfach 233
Stadt:
Helsinki FI-00130

Telefon:
(+358/9) 22 85 81
Telefax:
(+358/9) 60 19 61
(+358/9) 65 59 19

Sprachkenntnisse:
Finnisch, Schwedisch, Deutsch, Englisch

Basisdaten

  • Hauptstadt
    Helsinki
  • Int. Kennzeichen
    FI
  • Sprache
    Finnisch, Schwedisch
  • Fremdsprachen
    Englisch, Deutsch
  • Währung
    Euro
  • Zeitunterschied zu MEZ
    +1 h
  • Elektrischer Strom
    230 Volt/50 Hertz einphasig, 400 Volt/50 Hertz dreiphasig

 

Reiseregistrierung.at

Einfach online registrieren - damit wir Sie im Fall des Falles besser unterstützen können.