Informationen zu Praktika und dem Junior Professional Officer (JPO) Programm

Auslandspraktika an der Ständigen Vertretung Österreichs bei den Vereinten Nationen in New York

Mit der Möglichkeit von Auslandspraktika möchte das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) denjenigen, die sich für eine künftige Tätigkeit im Auswärtigen Dienst interessieren, die Gelegenheit geben, die Aufgaben und Arbeitsweisen von Vertretungsbehörden aus erster Hand kennen zu lernen. Die Arbeit an der österreichischen Ständigen Vertretung bei den Vereinten Nationen in New York umfasst das gesamte Spektrum der diplomatischen VN-Arbeit.

Voraussetzungen

Auslandspraktika an der österreichischen Ständigen Vertretung bei den Vereinten Nationen in New York stehen MaturantInnen, FachhochschulabsolventInnen und UniversitätsabsolventInnen offen. Erforderlich ist die österreichische Staatsbürgerschaft und ein Wohnsitz in Österreich. Bevorzugt werden BewerberInnen mit einschlägigem Interesse und Ausbildung/Berufserfahrung im Bereich der internationalen Beziehungen. Pro Auslandspraktikum ist eine Dauer von zwei bis maximal drei Monaten vorgesehen. Es gebührt ein monatlicher Ausbildungsbeitrag. AuslandspraktikantInnen müssen für sämtliche Kosten selbst aufkommen (An- und Abreise, Aufenthalt, Unterkunft, etc). Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur ein Auslandspraktikum absolviert werden kann. Zudem ist nach einem Auslandspraktikum die Absolvierung eines Verwaltungspraktikums im BMEIA in Wien (Zentrale) nicht mehr möglich. AbsolventInnen eines 6-monatigen Verwaltungspraktikums im BMEIA in Wien kommen daher auch für ein Auslandspraktikum nicht mehr in Frage. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Email an new-york-ov(at)bmeia.gv.at.

Bewerbungsunterlagen und Fristen

Bewerbungen für ein Auslandspraktikum an der österreichischen Ständigen Vertretung bei den Vereinten Nationen in New York übermitteln Sie bitte unter möglichst genauer Angabe des gewünschten Zeitraums mit folgenden Beilagen per Email an new-york-ov(at)bmeia.gv.at:

  • Ausgefüllter Erfassungsbogen (Download)
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben in deutscher Sprache

Für Auslandspraktika im Zeitraum Jänner bis Juli eines jeden Jahres werden vollständige Bewerbungen bis 15. Juni des Vorjahres entgegengenommen. Für Auslandspraktika im Zeitraum September bis Dezember eines jeden Jahres werden vollständige Bewerbungen bis 15. Dezember des Vorjahres entgegengenommen.

Tastatur mit "Jetzt bewerben" in rot

Junior Professional Officer (JPO) Programm

Das JPO-Programm bietet jungen österreichischen AkademikerInnen die Möglichkeit, für maximal zwei Jahre als Bedienstete einer internationalen Organisation Erfahrung zu sammeln und damit leichter Zugang zu einer multilateralen Karriere zu bekommen. Die Finanzierung wird durch das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres übernommen. Ziel des Programms ist es dementsprechend auch, die österreichischen Kapazitäten in diesem Bereich auszubauen und den Anteil an ÖstereicherInnen in internationalen Organisationen zu erhöhen.

Weitere Informationen zum JPO-Programm