Aufenthalt, Arbeiten & Studieren in Österreich

Alte Universität in Wien-1

Quotenpflichtige Aufenthaltstitel
Termine für die Beantragung quotenpflichtiger Aufenthaltstitel können ab dem 14. November 2016 12:00 Uhr Ortszeit per Email (stockholm-ob@bmeia.gv.at) für Jänner 2017 vereinbart werden. Für jede/n Antragsteller/in (auch Minderjährige) muss ein separater Termin vereinbart und persönlich vorgesprochen werden. Folglich ist pro Antragsteller/in ein separates Email zur Terminvereinbarung erforderlich. Termine werden nach dem Prinzip „first come – first serve“ abhängig vom Zeitpunkt des Einlangens des Emails vergeben. Emails mit Terminbuchungen für mehr als eine/n Antragsteller/in können nicht berücksichtigt werden.

 

***

Als Staatsangehörige/r eines Mitgliedstaats der Europäischen Union haben Sie das Recht, ohne besondere Formalitäten in alle anderen Mitgliedstaaten einzureisen.

Sie brauchen dazu lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ihre Reisefreiheit darf nur aus Gründen der öffentlichen Ordnung, Sicherheit oder Gesundheit eingeschränkt werden.

In der Regel dürfen Sie in jeden Mitgliedsstaat einreisen, unabhängig davon, ob Ihre Reise berufliche oder private Gründe hat. Solange Sie sich nicht länger als drei Monate in einem anderen Mitgliedstaat aufhalten, brauchen Sie als Staatsangehörige/r der Europäischen Union keine Aufenthaltserlaubnis.

Weitere Auskünfte erteilen die konsularischen Vertretungen oder konsultieren Sie den österreichischen Amtshelfer bzw. das Europa-Portal. (siehe nebenstehende Quicklinks)

Während der Gültigkeit eines schwedischen Aufenthaltstitels können Sie sich bis zu drei Monate innerhalb von sechs Monaten in Österreich zu touristischen Zwecken aufhalten.

Falls Sie als sog. DrittstaatsausländerIn (also mit einer Staatsangehörigkeit außerhalb der EU, Norwegens und der Schweiz) in Österreich studieren oder arbeiten möchten, konsultieren Sie bitte nebenstehende Links des ÖAD und des Migrationsportals.