90 bis 180 Tage

EU/EWR-Bürgerinnen/EU/EWR-Bürger

EU/EWR-Bürgerinnen/EU/EWR-Bürger, die unionsrechtlich zum Aufenthalt in Österreich für mehr als drei Monate berechtigt sind, erhalten als Dokumentation ihres Aufenthaltsrechts auf Antrag eine "Anmeldebescheinigung". Diese muss binnen vier Monaten ab der Einreise nach Österreich direkt bei der zuständigen Inlandsbehörde beantragt werden.

Drittstaatangehörige

Das Visum D (Aufenthaltsvisum) ist ein nationales österreichisches Visum, das für eine Aufenthaltsdauer für einen Zeitraum von 91 bis 180 Tage in Österreich erteilt werden kann. Zwecke für die ein Visum D ausgestellt wird:

  • Bestimmte kurzfristige Aufenthalte z.B. Gastforscher, Forscher (mit Aufnahmevereinbarung gem. § 67 NAG der zertifizierten Forschungseinrichtung), Saisonarbeiter, Betriebsentsandte, Volontäre und Studenten (ein Semester), Jobseeker
  • Einreisevisum D im Zuge eines von den Inlandsbehörden positiv entschiedenen Aufenthaltstitels (Aufenthaltstitel, -bewilligung und Niederlassungsbewilligung) Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall das Visum D ausschließlich zur Einreise in das Bundesgebiet berechtigt. Der erlangte Aufenthaltstitel muss, nach erfolgter Einreise in das Bundesgebiet, bei der zuständigen Inlandsbehörde innerhalb der Gültigkeit des Visums D abgeholt werden.

Österreichische Vetretungsbehörden innerhalb Schengens welche berechtigt sind Visa auszustellen