Wirtschaft

Die österreichisch-tschechischen Wirtschaftsbeziehungen erfreuen sich insbesondere seit dem EU-Beitritt Tschechiens 2004 einer sehr positiven Entwicklung. Für Österreich ist Tschechien der wichtigste Handelspartner in Mittel- und Osteuropa und drittwichtigster Handelspartner in der ganzen EU. Österreich schafft als drittwichtigster Direktinvestor in Tschechien um die hunderttausend Arbeitsplätze. Nähere Informationen zu den österreichisch-tschechischen Wirtschaftsbeziehungen finden sie auf der Homepage des AußenwirtschaftsCenters Prag.

Investitionen, Währung, Wirtschaft

AußenwirtschaftsCenter Prag (Handelsabteilung der Österreichischen Botschaft Prag)

Das AußenwirtschaftsCenter Prag und das AußenwirtschaftsBüro Brünn sind Teil der Aussenwirtschaft Austria der Wirtschaftskammer Österreich. Das AußenwirtschaftsCenter Prag fungiert in der Tschechischen Republik als Handelsabteilung der Österreichischen Botschaft, wodurch die Vertretung der Interessen der österreichischen Exporteure und Investoren gegenüber Behörden des Gastlandes erleichtert wird. Sie ist die Anlaufstelle für österreichische Unternehmen, die in der Tschechischen Republik geschäftlich tätig sind und Information oder Unterstützung bei der Anbahnung und Abwicklung von Geschäften wünschen. Auf den vom AußenwirtschaftsCenter und AußenwirtschaftsBüro organisierten Wirtschaftsmissionen, Gruppen- und Katalogausstellungen, Firmenpräsentationen, Marktsondierungsreisen udgl. haben österreichische Unternehmen die Gelegenheit, den tschechischen Markt kennenzulernen und tschechische Geschäftspartner zu finden. Die Teams beider Stellen in Prag und Brünn sind gerne für Sie da!