Herzlich willkommen bei der Visaabteilung der Österreichischen Botschaft in Moskau!

 Auf unseren Seiten möchten wir Sie so genau wie möglich rund um das Thema Visa, Aufenthalt, Arbeiten und Studieren in Österreich informieren.

Bitte wählen Sie aus den nebenstehenden Links Ihr Interessensgebiet.

 

Wichtige und Aktuelle Themen

Einreisebestimmungen in den Schengenraum - Neuerungen:
Gemäß EU-Grenzkodex ist es für Drittstaatsangehörigen seit 19. Juli 2013 verpflichtend für die Einreise in den Schengenraum ein Reisedokument, das noch drei Monate über den geplanten Termin der Ausreise aus dem Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten gültig ist, zu besitzen. Weiters darf das Reisedokument nicht älter als zehn Jahre sein.

Visa-Terminvereinbarung:
Sämtliche Termine können gratis auf unserer Terminvereinbarungs-Webseite vereinbart werden. Die früher kostenpflichtige Terminvereinbarung fällt somit weg.

Falls Sie über keinen Internetzugang verfügen, besteht die Möglichkeit der persönlichen Terminvereinbarung in der Visaabteilung zu folgenden Zeiten: Mittwoch 13:30 -14:30 Uhr

Internetbekanntschaften:
Im Zusammenhang mit Internetbekanntschaften kommt es in letzter Zeit verstärkt zu Betrügereien. Es wird ausdrücklich davor gewarnt, an unbekannte Personen (vor allem weibliche Internetbekanntschaften) Geldbeträge zu überweisen. Allfällige Behauptungen, dass für den Erhalt eines Visums oder bei der Einreise ein hoher Geldbetrag vorgewiesen werden muss, entsprechen nicht der Wahrheit. Im Zweifelsfall nehmen Sie bitte Kontakt mit der Konsularabteilung auf.

Grundsätzliche Informationen

Staatsangehörige der Russischen Föderation, Armenien, Belarus und Usbekistan benötigen für die Einreise nach Österreich einen gültigen internationalen Reisepass sowie einen Einreisesichtvermerk (Schengen Visum C, Nationales Visum D) oder eine Aufenthaltsbewilligung.

Für kurzfristige Besuchsreisen nach Österreich, bis zu maximal drei Monaten pro Halbjahr (gerechnet ab der ersten Einreise), benötigen Sie ein Schengen Visum der Kategorie C.

Wenn Sie einen nichttouristischen Aufenthalt von längstens 6 Monaten (z.B. als Student für ein Semester, als Betriebsentsandter, Künstler für einen Auftritt in Österreich, Gastforscher etc.) planen, benötigen Sie ein Nationales Visum der Kategorie D.

Für alle Aufenthalte die länger als 6 Monate andauern benötigen Sie eine Aufenthaltsbewilligung.

Kontaktaufnahme mit der Visaabteilung

Bitte beachten Sie, dass auf Grund des hohen Arbeitsaufkommens und aus Gründen des Datenschutzes bzw. der Aktennachvollziehbarkeit, Anfragen grundsätzlich schriftlich bei der Konsularabteilung einzubringen sind. Ihre Anfrage wird unverzüglich an den zuständigen Sachbearbeiter weitergeleitet und so bald als möglich bearbeitet. Telefonische Auskünfte können aus Datenschutzgründen nicht über allgemeine Informationen hinausgehen.

Sollte Ihnen keine Parteienstellung zukommen, so bitten wir um Ihr Verständnis, dass Ihnen grundsätzlich keine Auskunft erteilt werden darf. Parteienstellung kommt ausschließlich den Antragstellern und allenfalls von ihnen nachweislich bevollmächtigen Personen zu. Einlader haben keine Parteienstellung.

Weiters dürfen wir darauf hinweisen, dass die Telefonzentrale der Konsularabteilung meist überlastet ist. Aus diesem Grund kann es für Anrufer zu längeren Wartezeiten kommen, bis das automatisch gereihte Gespräch angenommen werden kann.