Kultur

Österreichisches Kulturforum Moskau

Ziel des Österreichischen Kulturforums Moskau (KF Moskau) ist es, die kulturelle Präsenz Österreichs in Russland und Belarus zu unterstützen sowie den bilateralen künstlerischen und wissenschaftlichen Dialog zu stärken. Das Kulturforum will Umschlagplatz eines "Dialoges zwischen den Kulturen" sein und bietet Unterstützung für österreichische Kulturschaffende, die ihre Werke im Gastland vorstellen wollen. Dabei ist das Kulturforum vor allem auf zeitgenössisches österreichisches Kulturschaffen spezialisiert.

Besonderes Anliegen ist dem Österreichischen Kulturforum Moskau die Arbeit in den russischen Regionen. Im Zeitraum 2015/2016 realisiert das Kulturforum Moskau als Schwerpunktveranstaltung das internationale Kulturprojekt "Nadezhda/Prinzip Hoffnung" über sieben russische Industriestädte.

Einen wesentlichen Beitrag zur bilateralen Kulturarbeit leisten die Österreich-Bibliotheken in Jekaterinburg, St. Petersburg, Nischnij Nowgorod, Moskau und Minsk und die beiden neuen österreichischen Lesesäle an der Staatlichen Universität Magnitogorsk und an der Staatlichen Pädagogischen Universität Wolgograd.

Wir freuen uns auf eine spannende Fortführung unseres ambitionierten Programms im Jahr 2016!