Veranstaltungen

Kalender

Am 26. Juni 2017 um 19:00 Uhr wird beim Situla-Fest in Novo mesto das einzigartige Ensemble Cantlon aus Österreich auftreten. 

Für mehr Informationen klicken Sie auf Veranstaltungen.

Tweets

Wenn Sie nach Slowenien reisen

Für Reisen nach Slowenien und Kroatien benötigen Sie einen Reisepass oder einen Personalausweis. Ein Führerschein ist kein Reisedokument! Auch jedes Kind benötigt für den Grenzübertritt ein eigenes Reisedokument. Für die slowenische Autobahnen und Schnellstraßen benötigen Sie eine gültige Vignette.

Seit 7. April 2017 werden alle Personen beim Überschreiten der Schengen-Außengrenzen systematisch etwa durch Datenabgleich ihrer Reisedokumente und im Hinblick auf mögliche Bedrohungen kontrolliert. Dies betrifft in Slowenien die Grenze zum Nicht-Schengen-Land Kroatien. Bei großer Staubildung können die Kontrollen auf stichprobenartige Prüfungen der Dokumente beschränkt werden. Es ist dennoch mit längeren Wartezeiten an der slowenisch-kroatischen Grenze sowohl bei der Ein- als auch bei der Ausreise zu rechnen. Die Überschreitung der Schengen-Außengrenze außerhalb eines geregelten Grenzübergangs (z. B. über die grüne Grenze) oder außerhalb der Dienstzeiten ist strafbar und kann hohe Geldstrafen nach sich ziehen.

Bundespräsident Van der Bellen auf Besuch in Slowenien

Bundespräsident Alexander Van der Bellen besuchte am 24. Mai 2017 auf Einladung von Staatspräsident Borut Pahor Laibach. Begleitet wurde er u.a. vom Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser. Neben Staatspräsident Pahor traf der Bundespräsident Parlamentspräsident Milan Brglez und Premierminister Miro Cerar, diskutierte an der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften mit Studierenden über die Zukunft der EU und nahm gemeinsam mit WKÖ-Präsident Christoph Leitl am slowenisch-österreichischen Wirtschaftsforum in der Slowenischen Kammer für Handel und Industrie teil. weiter

 

 

Opfergedenken am Friedhof Žale

Als weiterer Schritt hin zur Überwindung historischer Belastungen fand am 21. Juni 2017 ein gemeinsames österreichisch-slowenisches Opfergedenken erstmals am Friedhof Žale in Laibach statt. Es wurde sowohl am Mahnmal für die von Faschisten und Nationalsozialisten erschossenen slowenischen Geiseln als auch an der Gedenkstätte des österreichischen Schwarzen Kreuzes der unzähligen österreichischen Toten der beiden Weltkriege gedacht. Die Initiatoren der Gedenkveranstaltung, KHD-Obmann Dr. Josef Feldner und ZSO-Obmann Marjan Sturm, verlasen eine gemeinsame Erklärung mit dem Titel „Wir wollen kein Zurück in die Geschichte, sondern ein Vorwärts in eine friedliche europäische Zukunft“.

Österreichischer OSZE-Vorsitz 2017

2017 hat Österreich den Vorsitz in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und wird damit einen Beitrag leisten, bestehende Konflikte zu entschärfen. Zu den Herausforderungen und Prioritäten des österreichischen Vorsitzes zählen der Kampf gegen Radikalisierung, Terrorismus und gewaltsamen Extremismus sowie das Wiederherstellen von Vertrauen, zwischen Staaten und insbesondere der Bürger gegenüber staatlichen Institutionen und Organisationen. Verfolgen Sie die Arbeit der OSZE und des österreichischen Vorsitzes unter www.osze.at oder auf Twitter unter @AUT_OSCE.

Alles zum Thema Entsendung nach Österreich

Besuchen Sie die Entsendeplattform und informieren Sie sich über die Entsendung und Überlassung von Arbeitskräften nach Österreich. Hier finden Sie Auskünfte darüber, wie die Mindestlohnbedingungen und die arbeitsrechtlichen Vorschriften in Österreich aussehen und was zu tun ist, damit sie eingehalten werden.

Österreichisches Kulturforum Laibach

Österreichisches Kulturforum Laibach - Logo

Das ÖKF Laibach fördert den kulturellen Austausch zwischen Slowenien und Österreich, indem es Künstler und Wissenschaftler mit Lebens- und Tätigkeitschwerpunkt in Österreich unterstützt und jährlich etwa 100 Veranstaltungen organisiert, mitorganisiert oder mitfinanziert.

AußenwirtschaftsCenter Laibach

Logo Advantage Austria

Wenn Sie Informationen zur Wirtschaft und wirtschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Slowenien und Österreich suchen, finden Sie alle relevante Informationen und die Ansprechpartner auf der Seite des österreichischen AußenwirtschaftsCenters in Laibach.

Service für BürgerInnen

Hand hält Telefonhörer, andere Hand wählt

Erfahren Sie mehr über die umfangreichen konsularischen Dienstleistungen der Österreichischen Botschaft in Laibach.

Reiseregistrierung.at

Grafik Reiseregistrierung "Eine Botschaft von Ihrer Botschaft..."

Sie planen eine Auslandsreise?
Doch wer weiß im Krisenfall eigentlich, wo Sie genau sind und wie man Sie am besten erreichen kann?

Einfach online registrieren - damit wir Sie im Fall des Falles besser unterstützen können.

Amtshelfer

Logo HELP.gv.at

Amtswege leicht gemacht

Wegweiser durch Österreichs Ämter, Behörden und Institutionen

Länger im Ausland?

Weltkarte AuslandsösterreicherInnen

Online registrieren

Für ÖsterreicherInnen, die sich längere Zeit im Ausland aufhalten. Damit Ihre Vertretung Sie rasch und effektiv unterstützen und informieren kann.