Österreich-Vietnam Chronik

Beziehungen bestehen seit 1869

2017

Besuche aus Österreich:

März: Hanoi und Quang Ninh province: 9. Tagung der Gemischten Kommission Österreich-Vietnam über die Handel und Wirtschaftszusammenarbeit. Die Leitung der Delegation übernahm Vizeministerin Bernadette Marianne Gierlinger (06.- 09.03.2017).

Juni: Austria Showcase „Security and Disaster Prevention“ fand von 05.- 07.06. in Hanoi statt. Es waren dabei 13 österreichische Unternehmen vertreten.

2016

Besuche aus Österreich:

Oktober: Besuch von Michael Lederer (Technologiebüro, BMVIT in Jakarta)

November: Austria Showcase „Green Technologies Vietnam“ fand von 21.- 25.11.2016 in Hanoi und von 21.- 23.11 in Ho Chi Minh City statt. Es waren dabei sieben österreichische Unternehmen vertreten: Gugler Water Turbines GmbH, Frequentis AG, Novapecc GmbH, VATECH WABAG, Advanced Technologies Austria GmbH, Röhren- und Pumpenwerk Bauer GmbH, M-U-T GmbH.

Besuche in Österreich:

September: Bilaterale Finanzverhandlung Vietnam – Österreich in Wien. Teilgenommen haben Vertreter des Ministry of Planning and Investment (Abteilung „Foreign Economic Relations“), des International Relations Department, des „Debt Management and Extermnal Finance Department“ sowie Vertreter der vietnamesischen Botschaft in Wien.

2015

Besuche aus Österreich:

März - April: Parlamentarierdelegation unter der Leitung von Andreas Schieder, Abgeordneter zum Nationalrat und Klubobmann. Teilnahme an der 132. Versammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) (28. März – 1. April).

Juni: Besuch von Helmut Türk, Richter am Internationalen Seegerichtshof. Teilnahme an der EU-Rechtsexpertenkonferenz zum Südchinesischen Meer und Konsultationen mit dem Außenministerium (Halong Stadt und Hanoi, 4.–5. Juni).

Oktober: Delegation des BMF und der Oesterreichischen Kontrollbank unter der Leitung von Silvia Maca, Leiterin der Abteilung für Ausfuhrfinanzierung im BMF. Bilaterale Konsultationen und Gespräche mit dem Ministerium für Planung und Investitionen (6.–8. Oktober).

Bundesminister Alois Stöger mit Wirtschaftsdelegation unter der Leitung von Christoph Matznetter, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich. Arbeitsbesuch und Treffen mit Verkehrsminister Đinh La Thăng, Minister für öffentliche Sicherheit Trần Đ i Quang und mit dem Vizeminister für Planung und Investitionen Nguyen Tri Dung (18.–22. Oktober).

Besuche in Österreich:

Mai: Arbeitsbesuch der Delegation des Ministeriums für Handel und Industrie unter der Leitung von Vizeminister Tran Tuan Anh (24.–30. Mai).

Delegation des Ministeriums für öffentliche Sicherheit unter der Leitung von Generalleutnant Nguyen Chi Thanh (22.–26. Mai).

Juni: Delegation des Generalinspektorats unter der Leitung von Vizegeneralinspektor Duc Long Trang. Teilnahme am 6. Überprüfungstreffen der VN-Antikorruptionskonvention (1.–5. Juni).

Delegation des Ministeriums für Handel und Industrie unter der Leitung von Minister Huy Hoang Vu. Teilnahme am 4. Wiener Energieforum und bilaterale Gespräche (18.–20. Juni).

August: Arbeitsbesuch des Direktors des militärischen, medizinischen Korps Generalmajor Vu Quoc Binh, (8.–11. August).

August – September: Delegation der Nationalbank geleitet von Vizepräsident Prof. Nguyen Kim Anh, Arbeitsbesuch (30. August – 2. September).

Delegation des Generalinspektorats unter der Leitung von Vizegeneralinspektor Le Tien Hao. Teilnahme an einem Treffen im Rahmen der VN-Antikorruptionskonvention (31. August – 4. September).

Oktober: Delegation des Ministeriums für innere Angelegenheiten geleitet von Vizeminister Trieu Van Cuong. Arbeitsbesuch und Gespräche mit Vertretern der Stadt Graz (1.–8. Oktober).

November: Arbeitsbesuch der Delegation des kommunistischen Jugendverbandes unter der Leitung des Mitglieds des Zentralkomitees Nguyen Dac Vinh (13.–15. November).

Dezember: Arbeitsbesuch der Delegation des Verteidigungsministeriums geleitet von Generalmajor Viet Hoe Le (2.–10. Dezember).

Abkommen/Verhandlungen:

Das Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich vertreten durch den Bundesminister für Finanzen und der Regierung der Sozialistischen Republik Vietnam vertreten durch das Ministerium für Planung und Investition über die finanzielle Kooperation (Soft Loan) wurde am 14. Juli in Wien und am 27. Juli in Hanoi unterzeichnet und trat am 1. August in Kraft.

2014

Besuche aus Österreich:

September: Besuch von Helmut Türk, Richter am Internationalen Seegerichtshof, Konsultationen im Außenministerium (13.–18. September).

Besuche in Österreich:

Februar: Delegation des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Vietnams unter der Leitung des Präsidenten der Ho Chi Minh Nationalakademie für Politik und Öffentliche Verwaltung Ha Ngoc Tan (3.–14. Februar).

Mai: Delegation des Finanzministeriums, bilaterale Gespräche über eine finanzielle Kooperation (6. Mai).

August: Delegation der Kommunistischen Partei Vietnams (10.–21. August).

September: Delegation des Büros der Nationalversammlung unter der Leitung des Vizevorsitzenden der Nationalversammlung Huynh Ngoc Son (10.–21. September).

Abkommen/Verhandlungen:

Verhandlungen über die Verlängerung des Abkommens zwischen der Regierung der Republik Österreich vertreten durch den Bundesminister für Finanzen und der Regierung der Sozialistischen Republik Vietnam vertreten durch das Ministerium für Planung und Investition über die finanzielle Kooperation (Soft Loan).

2013

Besuche aus Österreich:

März: Besuch im Rahmen der Wirtschaftsmission der Wirtschaftskammer Kärnten (Hanoi und Ho Chi Minh Stadt, 13.-15. März)

Mai: Delegation des BMF und der Oesterreichischen Kontrollbank, bilaterale Finanzgespräche (8. Mai).   Delegation des BMVIT, geleitet von Gernot Grimm, Leiter der Stabsstelle für Technologietransfer und Sicherheitsforschung. Teilnahme am Austrian Showcase „Eisenbahntechnologie“, bilaterale Gespräche im Ministerium für Verteidigung und öffentliche Sicherheit und Unterzeichnung eines MoU im Transportministerium (Hanoi und Ho Chi Minh Stadt, 8.-10. Mai).

Besuche in Österreich:

März: Präsident des vietnamesischen Rechnungshofes Dinh Tien Dung, Teilnahme am 22. UN/INTOSAI Symposium „Audit and Counselling by SAIs: Risks and Opportunities as well as Possibilities for Engaging Citizens” (2 –12. März).

Oktober: Delegation des Außenministeriums, geleitet von Generaldirektor für Europa Le Dung, bilaterale politische Konsultationen im BMeiA (28. Oktober).

Dezember: Besuch des Ministers für Justiz Ha Hung Cuong: Treffen mit Bundesministerin Beatrix Karl und mit den Abgeordneten zum Nationalrat Peter Wittmann, Werner Amon, Johannes Hübner, Harald Stefan, Gabriela Moser und Georg Vetter. Gespräche mit dem Präsidenten des Obersten Gerichtshofes Eckart Ratz, mit dem Präsidenten der Österreichischen Notariatskammer Ludwig Bittner sowie mit Landtagspräsident Franz Majcen und mit Siegfried Nagl, Bürgermeister von Graz (Wien und Graz, 7.–10. Dezember).

Abkommen/Verhandlungen:

Am 10. Dezember 2013 wurde in Wien eine Absichtserklärung (MoU) zwischen dem vietnamesischen Justizministerium und dem BMJ über die Zusammenarbeit unterzeichnet.

2012

Besuche aus Österreich

Oktober: Staatssekretär Reinhold Lopatka in Begleitung einer Wirtschaftsdelegation, Treffen mit Industrie- und Handelsminister Vu Huy Hoang, Außenminister Pham Binh Minh, Parlamentsabgeordneten und Vertretern von Religionsgemeinschaften (21.-24. Oktober).

Juli: Rechnungshofpräsident und Generalsekretär der International Organisation of Supreme Audit Institutions (INTOSAI) Josef Moser, Teilnahme an einem vom vietnamesischen State Audit Office im Hinblick auf die vietnamesische Verfassungsreform organisierten Workshop, Treffen mit Premierminister Nguyen Tan Dung (25. Juli).

Mai: Staatsbesuch von Bundespräsident Heinz Fischer in Begleitung von Bundesminister Reinhold Mitterlehner, Bundesminister Alois Stöger, 2. Nationalratspräsident Fritz Neugebauer, Stadträtin Sonja Wehsely, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich Christoph Leitl, Wissenschafts- und Wirtschaftsdelegation (72 FirmenvertreterInnen), Treffen mit Staatspräsident Truong Tan Sang, Premierminister Nguyen Tan Dung, Parlamentspräsident Nguyen Sinh Hungund Generalsekretär der KPV Nguyen Phu Trong sowie mit dem Bürgermeister von Ho-Chi-Minh-Stadt Le Hoang Quan; Wirtschaftsforum sowie Wissenschaftsforum; Unterzeichnung je eines Memorandum of Understanding zwischen BMWFJ und dem vietnamesischen Ministerium für Industrie und Handel und dem Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus sowie eines Kooperationsabkommens zwischen WKO und der vietnamesischen Handels- und Industriekammer (Ho-Chi-Minh-Stadt und Hanoi, 29.-31. Mai).

Besuche in Österreich

September: Minister für Wissenschaft und Technologie Nguyen Quan, Teilnahme an der Generalkonferenz der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien (17.-21. September). September: Gesundheitsministerin Nguyen Thi Kim Tien, Teilnahme an Gala zum 40. Jubiläum der diplomatischen Beziehungen Österreich-Vietnam im Konzerthaus, Treffen mit Bundesminister Alois Stöger und Staatssekretär Andreas Schieder (10.-13. September).

Juli: Minister für Naturressourcen und Umwelt Nguyen Minh Quang an der Spitze einer Regierungsdelegation, Besuch bei der Internationalen Kommission zum Schutz der Donau (24.-30. Juli).

Regierungsdelegation unter der Leitung von Generaldirektor Pham Manh Thang, Ministerium für Industrie und Handel, zum Studium von Wasserkraft und erneuerbaren Energien (Wien, Bruck/Leitha, Linz, Salzburg und Kaprun, 21.-27. Juli).

Mai: Vizeminister für Planung und Investitionen Cao Viet Sinh, gemeinsam mit Sektionschefin Bernadette Gierlinger vom BMWFJ Ko-Vorsitz der 8. Tagung der Österreichisch-Vietnamesischen Gemischten Wirtschaftskommission, Treffen mit Staatssekretär Andreas Schieder (6.-10. Mai).

Aus Anlass des 40. Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehungen (1. Dezember 2012) finden in Österreich und Vietnam kulturelle Festveranstaltungen statt. In Österreich: - Vietnamesischer Galaabend im Wiener Konzerthaus in Anwesenheit von Bundespräsident Heinz Fischer und Gesundheitsministerin Nguyen Thi Kim Tien mit Tanz- und Musikensemble aus Hué (12. September). In Vietnam: - Gemeinsame Konzerte des österreichischen Acies-Quartetts und des vietnamesischen „Song Hong“-Kammerensembles in Hanoi am 26. Oktober und in Ho-Chi-Minh-Stadt am 28. Oktober. - Erste Konferenz über österreichische Philosophie mit sieben Gastvortragenden aus Österreich an der Akademie für Sozialwissenschaften in Hanoi vom 14.-15. November.

2011

Besuche aus Österreich

Mai: Delegation unter der Leitung des Sektionschefs für Wirtschaftspolitik im Bundesministerium für Finanzen Thomas Wieser, Teilnahme an der Jahrestagung der Asiatischen Entwicklungsbank unter dem Vorsitz von Vietnam und dem Vizevorsitz von Österreich und Bhutan (3.-6. Mai).

Februar: Wissenschaftsministerin Beatrix Karl, Arbeitsgespräche mit Vizepremierminister Nguyen Thien Nhan und Bildungsminister Pham Vu Luan; Unterzeichnung eines Doktoratsstipendienabkommens zwischen dem OeAD und dessen Partneragentur Vietnam International Education Development (VIED) (15.-16. Februar).

Besuche in Österreich

November-Dezember: Vizepremierminister Nguyen Thien Nhan, Minister für Wissenschaft und Technologie Nguyen Quan, Vize-Außenminister Bui Thanh Son, Vizeminister für Erziehung und Ausbildung Tran Quang Quy, Vizevorsitzender der Regierungskanzlei Nguyen Huu Vu sowie acht Rektoren vietnamesischer Universitäten, Empfang durch Bundespräsident Heinz Fischer; Arbeitsgespräche mit Bundesminister Karlheinz Töchterle und Landeshauptmann Erwin Pröll; Besuch bei Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen IIASA, TU Wien, IST Austria, FH Krems und HLF Krems (30. November – 3. Dezember).

September: Delegation des vietnamesischen Rechnungshofes unter der Leitung des Vizepräsidenten Le Hoang Quan, Treffen mit Vertretern des österreichischen Rechnungshofes (12.-13. September).

Juni: Vizepremierminister und Außenminister Pham Gia Khiem, erster Besuch eines vietnamesischen Außenministers in Österreich, Arbeitsgespräche mit Vizekanzler Michael Spindelegger und Nationalratspräsidentin Barbara Prammer (1.-5. Juni).

Mai: Gesundheitsminister Nguyen Quoc Trieu, Treffen mit Bundesminister für Gesundheit Alois Stöger (18.-22. Mai).

Februar: Delegation unter der Leitung des Vizepremierministers Truong Vinh Trong mit Zuständigkeit u.a. für den Bereich Justiz und Inneres, Arbeitsgespräche mit Bundesministerin Claudia Bandion-Ortner (18.-23. Februar).

2010

Besuche aus Österreich

November: Sonderbeauftragter für Außenwirtschaft der Stadt Wien Walter Nettig, Teilnahme am Vienna Charity Ball anlässlich des 1000-Jahr Jubiläums der Stadt Hanoi, dem ersten Wiener Ball überhaupt in Vietnam, dessen Reinerlös behinderten Kindern und Jugendlichen zugutekam (6.-14. November).

April: Vizepräsident des Internationalen Seegerichtshofes Helmut Türk auf Einladung der „National Boundary Commission“ Vietnams, Arbeitsgespräche sowie Vorträge an der diplomatischen Akademie in Hanoi und der University of Law in Ho-Chi-Minh-Stadt (20.-21. April).

März: Delegation zur 7. Sitzung der ARGE für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit Österreich-Vietnam unter der Leitung des Sektionsleiters für Außenwirtschaftspolitik und Europäische Integration im Wirtschaftministerium Josef Mayer in Begleitung des Außenwirtschaftsleiters der WKÖ Walter Koren und einer Delegation von VertreterInnen von 16 österreichischen Firmen (20.-24. März).

Besuche in Österreich

Juli: Vizepremierminister Truong Vinh Trong, Teilnahme an der 18. Internationalen AIDS-Konferenz in Wien (18.-23. Juli).

April: Parlamentsdelegation unter der Leitung des Vizepräsidenten der Nationalversammlung Nguyen Duc Kien, Treffen mit der Präsidentin des Nationalrates Barbara Prammer und dem Obmann der Freundschaftsgruppe Österreich-Vietnam Sigisbert Dolinschek (8. April).

2009

(Wieder-) Errichtung eines österreichischen Honorarkonsulats in Ho-Chi-Minh-Stadt, wo zudem ein Marketing-Büro der WKÖ existiert.

 

Besuche aus Österreich

Juni: Delegation des Bundesministeriums für Finanzen und der Österreichischen Kontrollbank, Arbeitsgespräche über ein Rahmenabkommen für „soft loan“-finanzierte Projekte (3.-5. Juni).

Mai: Delegation des Bundeministeriums für Wissenschaft und Forschung unter der Leitung der stellvertretenden Sektionsleiterin Anneliese Stoklaska und Abteilungsleiterin Margit Wogowitsch, Teilnahme an der 2. Asia-Europe Meeting (ASEM)-Bildungsministerkonferenz in Hanoi (11.-18. Mai).

Mai: Delegation des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten unter der Leitung von Sektionsleiter Rudolf Lennkh und Abteilungsleiter Bernhard Zimburg, Teilnahme am 9. Asia Europe Meeting-Senior Officials Meeting (ASEM SOM) und -Außenministertreffen (25.-26. Mai). März: Delegation von SPÖ-Nationalrats- und Landtagsabgeordneten unter der Leitung von Nationalrat Anton Heinzl, der u.a. der Nationalratsabgeordnete Peter Wittmann und die niederösterreichische Landtagsabgeordnete Heidemaria Onodi angehörten (14.-21. März).

März: Delegation der Grünen Bildungswerkstatt Tirol unter der Leitung von Brigitte Tonini.

Besuche in Österreich

Oktober: Vizeminister für öffentliche Sicherheit Tran Dai Quang, Gespräche im Bundesministerium für Inneres und mit österr. Firmen (6.-8. Oktober).

Juli: Vizegesundheitsministerin Nguyen Thi Kim Tien, Arbeitsgespräche mit Bundesminister für Gesundheit Alois Stöger (15.-20. Juli). April: Delegation des Ministeriums für öffentliche Sicherheit (MPS) unter der Leitung von Generalmajor Cao Xuan Hong, Gespräche mit österr. Firmen.

Februar: Vizepremierminister und Minister für Industrie Hoang Trung Hai, Treffen mit Bundeminister für Wirtschaft und Arbeit Reinhold Mitterlehner und im Bundesministerium für Finanzen mit Staatsekretär Reinhold Lopatka sowie WKÖ-Präsident Christoph Leitl (11.-12. Februar).

2008

Besuche aus Österreich

November: Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie Christa Kranzl, Treffen zur Intensivierung der Zusammenarbeit im technologiebezogenen Gesundheits- und Sicherheitsbereich sowie im Verkehrssektor; Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding (MoU) über technologiebezogene Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich sowie Vereinbarung mit dem Vizetransportminister zur Ausweitung des bestehenden Eisenbahnkooperationsabkommens (1995) auf Luft-, Straßen- und Wasserverkehrsträger (4. November).

Oktober: Asientournee der Wiener Sängerknaben, Auftaktkonzerte in Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt. März:Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit Martin Bartenstein mit Wirtschaftsdelegation unter der Leitung des Vizepräsidenten der WKÖRichard Schenz (5.-6. März).

Februar: Delegation des Oberösterreichischen ÖVP-Landtagsklubs unter der Leitung von Klubobmann Michael Strugl und Altlandeshauptmann Josef Ratzenböck (16.-23. Februar).

Besuche in Österreich

Juni: Staatsbesuch des vietnamesischen Präsidenten Nguyen Minh Triet, Unterzeichnung eines Doppelbesteuerungsabkommens sowie eines Gleichwertigkeitsabkommens zur Zusammenarbeit im Wissenschaftsbereich und zur Förderung des wissenschaftlichen Austausches (2.-4. Juni).

Mai: Delegation des Planungs- und Innovationsministeriums unter der Leitung von Vizegeneraldirektor Pham Hong Mai, Gespräche über bilaterale finanzielle Kooperation mit dem Bundesministerium für Finanzen und der Österreichischen Kontrollbank (27.-28. Mai).

2007

Besuche aus Österreich

September: Delegationsbesuch der Stadt Wien unter der Leitung von Senator Walter Nettig beim Volkskomitee der Stadt Hanoi, Gespräche über das Projekt „New Urban Development North Of Red River Area“ (24.-25. September).

Juni: Delegation des Bundesministeriums für Finanzen unter der Leitung von Ministerialrat Heinz Jirousek, Teilnahme an der 2. Verhandlungsrunde zum Doppelbesteuerungsabkommen (18.-22. Juni).

Delegation des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie unter der Leitung von Friedrich Pichler von der Stabstelle „Technologietransfer und Sicherheitsforschung“, Teilnahme an der 6. Tagung der Arbeitsgruppe „Eisenbahnkooperation“ (6.-10. Juni).

April: Bundesminister für Wissenschaft und Forschung Johannes Hahn, Treffen mit Wissenschaftsminister Nguyen Thien Nhan (3.-5. April).

Besuche in Österreich

Oktober-November: Delegation des Justizministeriums unter der Leitung von Nguyen Quoc Cuong, Gespräche zum Thema „Personenstands- und Staatsangehörigkeitsrecht und die Anwendung der elektronischen Registrierung in den beiden Bereichen“ (31. Oktober – 4. November).

September: Vorausdelegation zum Staatsbesuch von Präsident Nguyen Minh Triet unter der Leitung von Vizeaußenminister Nguyen Van Tho (17.-19. September).

März: Delegation der Nationalversammlung unter der Leitung der Vorsitzenden des Komitees für Kultur, Erziehung, Jugend und Kinder Tran Thi Tam Dan (6.-11. März).

2006

Besuche aus Österreich

Oktober: Delegation des Bundesministeriums für Finanzen und der Österreichischen Kontrollbank unter der Leitung von Ministerialrätin Silvia Maca, Klärung von Fragen der konzessionellen Finanzierung (Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt, 22.-25. Oktober).

September: Staatssekretär im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten Hans Winkler, Gespräche mit Vizeaußenminister Nguyen Phu Binh und der Vizepräsidentin der Sozialistischen Republik Vietnam Truong My Hoa (16.-17. September).

Juni: Geschäftsführer der Fachhochschule Internationales Management Center (IMC)-Krems Heinz Boyer in Begleitung des Kremser Bürgermeisters Franz Hölzl, Etablierung eines Vietnamesisch-Österreichischen Tourismusprogramms (VATP) in Hanoi und Hué sowie Einrichtung eines „Austrian Studies Center“ (5.-9. Juni). Mai: Offizieller Besuch der Präsidentin des Bundesrates Sissy Roth-Halvax unter Teilnahme der Mitglieder des Bundesrates Ruperta Lichtenecker, Susanne Neuwirth und Georg Spiegelfeld-Schneeburg, höchstrangiger offizieller Besuch in Vietnam seit Eröffnung der Botschaft im Jahre 1998 (Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt, 22.-27. Mai).

März: Delegationsbesuch der SPÖ-Niederösterreich unter der Leitung von Nationalrat Anton Heinzl, Gespräche mit dem Direktor der Abteilung für internationale Studien der Kommunistischen Partei Vietnams (KPV) (6.-11. März). März: Delegationsbesuch der Stadt Wien unter der Leitung von Stadtbaudirektor Gerhard Weber anlässlich des Seminars „New Urban Development North Of Red River Area“ (NORRA) (20.-23. März).

Februar-März: Delegationsbesuch des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie unter der Leitung von Ministerialrat Gernot Grimm zu Eisenbahn-, Gesundheits- und Technologiekooperation (28. Februar – 3. März).

Besuche in Österreich

September: Delegation des vietnamesischen Finanzministeriums unter der Leitung von Vizeministerin Le Thi Bang Tam, Verhandlungen über ein Doppelbesteuerungsabkommen (26.-29. September).

2005

Besuche aus Österreich

November: Delegation der Stadt Wien und der Wiener Stadtwerke (Ho-Chi-Minh-Stadt, 22. November).

September: Bildungsministerin Elisabeth Gehrer, Abschluss einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Universität für Bodenkultur (BOKU) und der Hanoi University of Technology (HUT) zur Ausbildung von vietnamesischen Doktoratsstudenten in Bio- und Lebensmitteltechnologie, Unterzeichnung einer Vereinbarung zwischen der Fachhochschule IMC Krems und der Universität Hue zur Errichtung einer Vietnamesisch-Österreichische Tourismusausbildungsstätte (Lehrhotel) (25.-27. September).

Juli: Staatsekretär im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie Eduardmainoni, Vereinbarung einer Kooperation im Bereich Technologie und Energie sowie im Eisenbahnsektor (25.-30. Juli).

Besuche in Österreich

Dezember: Delegation der Nationalversammlung unter der Leitung vom Vizevorsitzenden des Legislativ-Komitees Tran The Vuong (9.-15. Dezember).

November: Delegation des Innenministeriums unter der Leitung des Abteilungsleiters für internationale Kooperation Major Tran Gia Cuong (15.-18. November).

Oktober: Inoffizieller Besuch von Vizepräsidentin Truong My Hoa zu Gesprächen mit der WKÖ (14.-16. Oktober).

Oktober: Frauendelegation unter der Leitung der Vorsitzenden der Vietnamesischen Frauenunion Bui Thi Them, Gegenbesuch zur Bildungsreise „MultiplikatorInnen“ des Vereins Südwind Niederösterreich West von Christa Esterházy im Jahre 2004 (7.-20. Oktober).

Mai: Delegation des Finanzministeriums unter der Leitung des Vizegeneraldirektors der Außenfinanzierungsabteilung Nguyen Thanh Do, Gespräche über „soft loans“ im Bundesministerium für Finanzen (24. Mai).

2004

Besuche aus Österreich

Dezember: ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch und ÖGB-Vizepräsident Rudolf Nürnberger, Gespräche mit dem Vorsitzenden der Vietnamesischen Gewerkschaft Nguyen Huy Can, dem Vizedirektor der Planungs- und Investitionsabteilung Luong Van Ly und dem Vizevorsitzenden des Volkskomitees Nguyen Thien Nhan (Ho-Chi-Minh-Stadt, 1.-3. Dezember).

November: Teilnahme vom ehemaligen Botschafter Wolfgang Schallenberg als österreichischer Governor am 16. Treffen des „Board of Governors“ der Asien-Europa-Stiftung (ASEF) (24.-26. November).

Oktober: Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Teilnahme am fünften Asia-Europe Meeting (ASEM-V) (7.-9. Oktober).

Oktober: Gesandter Wilhelm Donko aus dem Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, Teilnahme am Senior Officials Meeting des Asia-Europe Meeting (ASEM SOM) (Hanoi, 6.-7. Oktober). März: Bildungsreise für „MultiplikatorInnen“ im Bereich Entwicklungszusammenarbeit des Vereins Südwind Niederösterreich West unter der Leitung von Christa Esterházy.

Besuche in Österreich

November: Delegation zur 6. österreichisch-vietnamesischen ARGE für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit unter der Leitung von Vizeminister Nguyen Bich Dat (22.-23. November).

Oktober: Delegation der vietnamesischen Regierungs-Koordinationsbehörde „Office of the Government“ (OOG) (20.-22. Oktober).

Oktober: Delegation der vietnamesischen Nationalversammlung unter der Leitung des Vizevorsitzenden der Kommission für legislative Angelegenheiten Dan Van Chien (4.-8. Oktober).

Mai: Delegation der vietnamesischen Nationalversammlung unter der Leitung der Vizevorsitzenden der Kommission für soziale Angelegenheiten Tran Thi Minh Chanh (3.-7. Mai).

2003

Besuche aus Österreich

November: Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit und Frauen Reinhart Waneck (16.-17. November).

Besuche in Österreich

September: Studiendelegation aus dem Amt des Premierministers unter der Leitung von Vizeminister Tran Quoc Toan (4.-9. September).

2002

Besuche aus Österreich

Oktober-November: Delegation der Gesellschaft Österreich-Vietnam und des Dachverbandes der österreichisch-ausländischen Freundschaftsgesellschaften unter der Leitung von Bundesminister a.D. Peter Jankowitsch aus Anlass des 30. Jahrestages der Aufnahme der bilateralen diplomatischen Beziehungen (25. Oktober – 6. November).

Besuche in Österreich

Mai: Delegation der vietnamesischen Nationalversammlung unter der Vizevorsitzenden Mai Thuc Lan (5.-8. Mai).

2001

Besuche aus Österreich

Oktober: Rechnungshofpräsident Franz Fiedler in seiner Eigenschaft als Generalsekretär der International Organisation of Supreme Audit Institutions (INTOSAI), Gespräche mit vietnamesischen Regierungsstellen und Fachvorträge hinsichtlich einer möglichen Umgestaltung vietnamesischer Kontrollbehörden (28.-31. Oktober).

September: Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit Martin Bartenstein, Teilnahme am Treffen der Asia-Europe Meeting (ASEM)-Wirtschaftsminister (9.-12. September).

Besuche in Österreich

Dezember: Journalistendelegation auf Einladung des Bundespressedienstes (5.-8. Dezember)

Juni: Delegation unter der Leitung des Vizeministers für Planung und Investitionen Vu Huy Hoang, Teilnahme an der 4. Tagung der Gemischten Arbeitsgruppe für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit (4.-9. Juni).

2000

Besuche aus Österreich

Dezember: Delegation der Stadt Wien anlässlich der Unterzeichnung des Umweltschutzprojektes „Westlake” (17.-18. Dezember).

November: Delegation von Vertretern des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit im Rahmen der Gemischten Arbeitsgruppe des Eisenbahn-Kooperationsabkommens (5.-10. November).

Oktober: Delegation der Stadt Wien unter der Leitung von Stadtrat Friedrich Svihalek anlässlich des 990. Jahrestages der Gründung Hanois (5.-8. Oktober).

Besuche in Österreich

Dezember: Delegation der Vietnamesischen Nationalversammlung unter der Leitung der Vorsitzenden des Ausschusses für Kultur, Erziehung und Wissenschaft Tran Thi Tam Dan.

1999

Besuche aus Österreich

November: Delegation der Stadt Wien im Zusammenhang mit dem Umweltprojekt „West Lake” (17.-20. November).

April & September: Delegationen bestehend aus Vertretern des Bundesministeriums für Wissenschaft und Verkehr im Rahmen der Gemischten Arbeitsgruppe und des Eisenbahn-Kooperationsabkommens (6.-10. April; 7.-9. September).

Februar: Bundesminister für Inneres Caspar Einem (26.-27. Februar).

Besuche in Österreich

Dezember: Delegation unter der Leitung des Vize-Unterrichtsministers Vu Ngoc Hai (15.-22. Dezember).

 

1998

Insbesondere aufgrund des starken Wunsches österreichischer Unternehmen nach staatlicher Präsenz in Vietnam wurde 1998 die Österreichische Botschaft (ÖB) Hanoi eröffnet.

Am 24. November überreichte der erste residente österreichische Botschafter dem vietnamesischen Staatsoberhaupt sein Beglaubigungsschreiben.

Ihr angeschlossen wurde ein Außenwirtschaftsbüro der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), welches dem Außenwirtschaftscenter Bangkok unterstellt ist. 

 

Besuche aus Österreich

Juli: 2. Tagung der Gemischten Arbeitsgruppe im Rahmen des Eisenbahnkooperationsabkommens unter der Leitung des Bundesministeriums für Wissenschaft und Verkehr.

Juni: Delegation aus Vertretern des Bundesministeriums für Finanzen und der Österreichischen Kontrollbank, Neuverhandlung der Vergabe gestützter Exportkredite.

Besuche in Österreich

November: Bürgermeister von Hanoi Hoang Van Nghien, Unterzeichnung einer Grundsatzvereinbarung bezüglich des Projektes zur Verbesserung der Wasserqualität des Westsees in Hanoi (6.-12. November).

September-Oktober: Vizeparlamentspräsident Vu Dinh Cu (26. September – 19. Oktober).

Juni: Delegation der vietnamesischen Parlamentsdirektion unter der Leitung von Direktor Vu Mao (8.-10. Juni).

März-April: Premierminister Phan Van Khai in Begleitung der Minister für Industrie und für Handel sowie einer Wirtschaftsdelegation (30. März – 1. April).

1997

Besuche aus Österreich

März: Parlamentsdelegation unter der Leitung von Nationalratspräsident Heinz Fischer (29.-31. März).

Besuche in Österreich

Juni: Wirtschaftsdelegation unter der Leitung des Ministers für Planung und Investitionen Do Quoc Sam (26.-28. Juni).

1996

Besuche aus Österreich

November: Vertreter des Wirtschaftsministeriums und der Wirtschaftskammer Österreich, Teilnahme an 1. Tagung der Gemischten Österreichisch-Vietnamesischen Arbeitsgruppe für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit (5.-8. November).

1995

Besuche aus Österreich

März: Bundespräsident Thomas Klestil in Begleitung von Außenminister Alois Mock und Wirtschaftsminister Viktor Klima sowie zahlreicher Wirtschaftsvertreter, Unterzeichnung mehrerer Abkommen, darunter eines über die Einrichtung einer bilateralen Arbeitsgruppe für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit (25.-27. März). Besuche in Österreich Juli: Vizeaußenminister Nguyen Dy Nien in Wien (24. Juli).

Um 1995

Der österreichische Wirtschaftswissenschaftler Werner Clement unterstützt als wirtschaftspolitischer Berater der vietnamesischen Regierung den Reformprozess.

1991

Juli: Eröffnung der vietnamesischen Botschaft in Wien.

Seit 1986

Im Zuge der „Doi Moi“-Reformpolitik wird Vietnam zunehmend zum interessanten Wirtschaftspartner und die Errichtung einer österreichischen Botschaft in Hanoi zum Thema (Vietnam wird zu dieser Zeit von der Botschaft Jakarta betreut). Der Staatsbesuch von Bundespräsident Klestil 1995 gibt den diesbezüglichen Erwartungshaltungen einen starken Impuls. 1998 wird schließlich die ÖB Hanoi eröffnet.

1975

Dezember: Gründung der Österreich-Vietnam Gesellschaft.

Wenige Wochen nach dem Ende des Krieges (30. April 1975) Eintreffen der ersten 180 Vietnam-Flüchtlinge in Österreich. Bis 1981 Aufnahme von ca. 2100 Flüchtlingen aus der Region Indochina; zum größten Teil Vietnamesen, auch einige Laoten und Kambodschaner. 1981 – 1989 Familiennachzug von weiteren 850 indochinesischen Flüchtlingen im Rahmen des „Orderly Departure Programme“ des UNHCR.

1973

Als erster (nicht-residenter) österreichischer Botschafter überreicht Franz Helmut Leitner, österreichischer Botschafter in Peking, sein Beglaubigungsschreiben in Hanoi am 9. Oktober 1973. Der erste, in Budapest residierende Botschafter der DRV in Österreich, Nguyen Manh Cam, überreicht sein Beglaubigungsschreiben am 29. November 1973.

1. 12. 1972

Gegenseitige Anerkennung und Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Demokratischen Republik Vietnam (DRV) und der Republik Österreich.

20. 5. 1972

Demonstration gegen US-Präsident Richard Nixons Besuch in Salzburg im Rahmen der seit Ende der 1960er Jahre auch in Österreich stattfindenden Anti-Vietnamkriegsdemonstrationen.

1965 – 1973

Von den österreichische Journalisten, die über den Vietnamkrieg berichten, verfassen mehrere auch Bücher, so Hugo Portisch: „Vietnam – Krieg ohne Front“ 1966 (englische Fassung “Eyewitness in Vietnam“ 1967) und Kuno Knöbl: „Vietcong – der unheimliche Feind“ 1966 (englische Fassung “Victor Charlie: The Face of War in Vietnam“ 1967).

3. 9. 1963

Abschluss eines Handelsabkommens zwischen der österr. Bundeskammer der gewerblichen Wirtschaft und der Handelskammer der Demokratischen Republik Vietnam am Rande der Leipziger Messe, DDR.

1955 – 1965

Joseph Buttinger, ehemaliger österr. Sozialdemokrat, dann revolutionärer Sozialist, wirkt in den USA führend bei der Gründung der „American Friends of Vietnam“, der „Vietnam-Lobby“, die sich für einen Aufbau Südvietnams als stabilen Pfeiler des westlichen Staatensystems einsetzt. Buttinger wirkte 1945 bis 1947 als Europadirektor des „International Rescue Committee“, das sich politischer Flüchtlinge annimmt. 1954 bereist er Südvietnam und engagiert sich bei der Betreuung der ca. 900.000 Flüchtlinge aus dem Norden. Buttinger baut an der Harvard-University eine Vietnam—Bibliothek auf und verfasst 1958 das autoritative Werk „The Smaller Dragon – A Political History of Vietnam“. – Kurz: Er wird zu einem der führenden Vietnam-Experten der USA.

Es ist dies die Zeit, in der die Unterstützung des südvietnames. Präsidenten Ngo Dinh Diem in Washington von einem „cross party consensus“ getragen ist. Wie es Senator John F. Kennedy bei einer Veranstaltung der „American Friends of Vietnam“ am 1. Juni 1956 ausdrückt: „Vietnam represents the cornerstone of the Free World in Southeast Asia, the keystone to the arch, the finger in the dike….. What we must offer (the people of Vietnam) is a revolution, a political, economic and social revolution far superior to anything the communists can offer.”

In der Endphase des Diem-Regimes ändert Buttinger seinen Standpunkt und zieht sich von den Friends of Vietnam zurück. 1967 verfasst er ein weiteres Vietnam-Buch, „A Dragon Embattled/Der kampfbereite Drache“, in dem er, bei Beibehaltung der Kritik am kommunistischen Regime im Norden, auch mit Diem und der US-Politik abrechnet.

1943 - 1950

Der österreichische KPÖ-Angehörige Ernst Frey nimmt 1943 in Hanoi Kontakt mit vietnamesischen Vertretern der kommunistischen Partei Indochinas auf. Frey war 1938 nach Frankreich emigriert, dort im gleichen Jahr in die Fremdenlegion eingetreten und mit seiner Einheit 1941 über Algerien in das damals Vichy-treue Indochina verlegt worden. Im Herbst 1945 tritt Frey gemeinsam mit seinen Legionskameraden, dem Reichsdeutschen Rudy Schröder und dem Elsässer Erwin Borchers, in die Vietminh-Befreiungsarmee ein. Frey, der den Kriegsnamen „Nguyen Dan“ („Erlauchtes Volk“) annimmt, bringt es bis zum Obersten und Wehrkreiskommandanten.

1950 kehrt er jedoch aus Vietnam nach Wien zurück bzw. wird von den Vietminh zurückgeschickt. Hintergrund ist einerseits eine Gesinnungsänderung Freys, die er in seinen posthum herausgegebenen Memoiren schildert: Er leidet zunehmend an den offenen moralischen Fragen und Härten der Revolutions- und Kriegssituation - Erschießung von Deserteuren, Repression gegen tatsächliche oder vermeintliche Verräter. Andererseits wird ihm klar(gemacht), dass er als Europäer nicht die Rolle im Befreiungskampf wird spielen können, die er sich vorgestellt hat. Nach dem Sieg der Kommunisten in China 1949 sind die Vietminh nicht mehr in dem Maße auf die militärische Expertise der Überläufer aus der Fremdenlegion angewiesen wie zuvor.

Frey stirbt 1994 in Wien. 1992 kommt es noch zu einem „Versöhnungs-„ Briefwechsel mit General Giap. 1993, zwei Wochen vor seinem Tod, besucht ihn die vietnamesische Botschafterin in Wien zu Hause. 2001 lassen seine Töchter seine Memoiren herausgeben: „Ernst Frey - Vietnam mon amour – Ein Wiener Jude im Dienst von Ho Chi Minh“, Czernin-Verlag.

März 1936

Die österreichischen Autopioniere Max Reischund Helmut Hahmann treffen mit ihrem Steyr 100 Testwagen im Zuge ihrer Weltumfahrung, von Burma kommend, in Hanoi ein. Im April 1936 fahren sie Richtung China weiter und erreichen im Juni Schanghai. Sie sind damit hinsichtlich beider Strecken die ersten Autofahrer überhaupt, die sie bewältigen, wie ihnen von der französischen Kolonialbehörde bzw. vom chinesischen Automobilclub bestätigt wird.

1931 – 1938

Errichtung eines Honorarkonsulates der Republik Österreich in Saigon.

1911

Die berühmte (aufgrund ihrer literarischen Verarbeitung durch Karl Kraus auch „berüchtigte“) Reisejournalistin und -fotografin sowie spätere Kriegsberichterstatterin Alice Schalek bereist im Zuge ihrer ersten Ost- und Südostasienreise auch Tonkin, also den nördlichsten Teil des heutigen Vietnam.

1869 – 1914

K. u. K. Honorarkonsulat in Saigon. Da im damaligen Französisch-Indochina so gut wie keine österreichisch-ungarischen Staatsangehörigen ansässig sind und es auch kaum Handelsbeziehungen gibt, beschränkt sich dessen Tätigkeit auf die Betreuung von durchreisenden K. u. K. Schiffen. Die Konsuln bzw. interimistischen Gerenten sind durchwegs Deutsche oder Schweizer.