Antrag Aufenthaltsbewilligung

Erteilung einer Aufenthaltsbewilligung

Folgende Dokumente und Nachweise sind bei Antragstellung im Original vorzulegen:

A) Für alle Aufenthaltszwecke:

  • Antragsformular, vollständig ausgefüllt und eigenhändig unterschrieben
  • aktuelles Lichtbild (von 3,5 x 4,5 cm bis 4,0 x 5,0 cm)
  • Geburtsurkunde oder ein dieser gleichzuhaltendes Dokument, allfällig mit beglaubigter deutscher Übersetzung
  • Reisedokument + Kopie aller Seiten
  • Polizeiliche Anmeldung und Aufenthaltsnachweis für Deutschland
  • Polizeiliches Führungszeugnis von Deutschland, nicht älter als 3 Monate
  • Nachweis des Rechtsanspruchs auf eine ortsübliche Unterkunft, insbesondere Miet- oder Untermietverträge, Kaufverträge / Vorverträge, Nutzungsverträge mit Studentenheimen
  • Nachweis über einen in Österreich leistungspflichtigen und alle Risken abdeckenden Krankenversicherungsschutz (Mindestdeckungssumme: EUR 30.000,--), sofern kein Fall der gesetzlichen Pflichtversicherung bestehen wird oder besteht (Erwerbstätigkeit)
  • Nachweis des gesicherten Lebensunterhaltes, insbesondere Lohnzettel, Lohnbestätigungen, Dienstverträge, arbeitsrechtliche Vorverträge, Bestätigungen über Pensions-, Renten- oder sonstige Versicherungsleistungen, Nachweise über das Investitionskapital, Nachweis eigenen Vermögens in ausreichender Höhe oder in den bundesgesetzlich vorgesehenen Fällen eine Haftungserklärung.
  • Haftungserklärung, falls ein Nachweis des Rechtsanspruchs auf eine ortsübliche Unterkunft und/oder ein Nachweis des gesicherten Lebensunterhaltes nicht aus Eigenem nachgewiesen werden können

B) Zusätzlich für folgende Aufenthaltszwecke:

  • Rotationsarbeitskraft: Sicherungsbescheinigung oder Beschäftigungsbewilligung des Arbeitsamtes als Rotationsarbeitskraft
  • Betriebsentsandter: Sicherungsbescheinigung oder Beschäftigungsbewilligung des Arbeitsamtes als Betriebsentsandter
  • Selbständiger: Werkvertrag (länger als sechs Monate)
  • Künstler: Nachweis über die künstlerische Ausbildung oder Beschreibung der bisherigen künstlerischen Tätigkeit
    • a) unselbständig - Sicherungsbescheinigung o. Beschäftigungsbewilligung des Arbeitsamtes
    • b) selbständig - Vertrag
  • Sonderfälle unselbständiger Erwerbstätigkeit:
    • a) der dieser Tätigkeit zugrunde liegende Dienstvertrag
    • b) erforderlichenfalls Anzeigebestätigung
  • Schüler:
    • a) schriftliche Bestätigung der Schule oder der nichtschulischen Bildungseinrichtung über die Aufnahme des Schülers, sofern der Schüler nicht eine Pflichtschule besucht
    • b) bei minderjährigen Schülern ein Nachweis über die Pflege und Erziehung des Schülers durch eine volljährige, in Österreich wohnhafte natürliche Person
  • Studierender: Aufnahmebestätigung/Zulassungsbescheid der Universität, der Fachhochschule, der akkreditierten Privatuniversität oder des Universitätslehrganges
  • Sozialdienstleistender:
    • a) schriftliche Erklärung der Organisation über ihre Überparteilichkeit und Gemeinnützigkeit
    • b) schriftliche Erklärung des Antragstellers, dass der zu erbringende Dienst nicht dem Ausländerbeschäftigungsgesetz unterliegt und bei einer überparteilichen und gemeinnützigen Organisation erbracht wird, die selbst keine Erwerbszwecke verfolgt
    • c) Beschreibung der vom Antragsteller zu erbringenden Tätigkeit
    • d) Haftungserklärung der Organisation
  • Forscher: Aufnahmevereinbarung der zertifizierten Forschungseinrichtung
  • Familiengemeinschaft:
    • a) Heiratsurkunde und Nachweis des Bestehens der Familiengemeinschaft im Herkunftsstaat
    • b) Urkunde über die Ehescheidung
    • c) Urkunde über die Annahme an Kindesstatt
    • d) Nachweis oder Urkunde über das Verwandtschaftsverhältnis
    • e) Sterbeurkunde