Literatur

Die österreichische Literatur ist im Laufe der Jahre zu einem fixen Programmpunkt am ÖKFT herangewachsen. Während der Internationalen Buchmesse in Teheran finden Lesungen mit SchriftstellerInnen aus Österreich immer zweisprachig und in der Regel in Zusammenarbeit mit der Schweiz und Deutschland statt (im Rahmen von „3 Länder eine Sprache“).

Ingeborg Bachmann, Daniel Glattauer oder Franz Kafka sind nur einige Beispiele österreichischer AutorInnen, die ins persische übersetzt worden sind. Das ÖKFT pflegt auch sehr gute Kontakte, zu den renommiertesten Deutsch-ÜbersetzerInnen des Landes.