Das Kulturforum

Willkommen auf der Webseite des Österreichischen Kulturforums Teheran!

Bild:Mag. Alexander Rieger
Direktor - Österreichisches Kulturforum Teheran

 

Das Österreichische Kulturforum Teheran - ÖKFT - ist eine Plattform kulturellen, wissenschaftlichen und künstlerischen Austausches zwischen Österreich und dem Iran, zwischen ÖsterreicherInnen und IranerInnen. Das ÖKFT besteht seit fast 60 Jahren Jahren und ist heute das einzige westliche Kulturinstitut im Iran. Das ÖKFT ist dem interkulturellen Austausch verpflichtet. Unsere gesamte Arbeit steht unter der Leitlinie des Dialogs der Kulturen. Wir fördern zeitgenössische österreichische Kunst und Wissenschaft und deren Vernetzung mit iranischen PartnerInnen. Konkret bemühen wir uns darum, österreichische und iranische KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen zusammen zu bringen, um sich auszutauschen, nachzudenken und gemeinsam Neues zu schaffen. Österreichische KünstlerInnen u.a. aus den Bereichen Musik, Bildende Kunst, Film und Literatur verbringen im Rahmen eines "artist-in-residence“-Programms einen Monat in Teheran, um gemeinsam mit iranischen KollegInnen zu arbeiten und ein Projekt zu realisieren. Das ÖKFT fördert Deutschkenntnisse und Österreichwissen von IranerInnen. Das ganze Jahr über veranstalten wir Deutschkurse (über 3000 Deutschlernende pro Jahr) und kooperieren mit iranischen Germanistik-Institutionen und -Lehrenden. Die ÖKFT-Bibliothek ist mit über 5.000 Werken die größte deutschsprachige Bibliothek im Iran. Dort werden auch Präsentationen österreichischer und iranischer zeitgenössischer Literatur unter Teilnahme der AutorInnen veranstaltet. Musik ist ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt des ÖKFT und bei uns regelmäßig live zu hören. Das ÖKF-Teheran hat ein eigenes Symphonie-Orchester mit Chor - das ‘Austro-Iranian Symphony Orchestra (AISO)‘ und den ‘Austro-Iranian Choir (AIC)‘ - und veranstaltet mit diesem sowie anderen österreichischen wie iranischen MusikerInnen laufend Konzerte aller Stilrichtungen. Zu unseren ständigen Projekten zählen auch das ÖKF-Theater, das ‘ÖKFenster – Magazin für Deutschlernende‘ und das Projekt RadiÖKF-Teheran, welches Radiosendungen für oe1 campus produziert. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Brücke zwischen zwei vielfältigen und lebendigen Kulturen.