Ziele und Aufgaben

Die wesentlichen Ziele des Kulturforums umfassen:

Ziele und Aufgaben

Das Österreichische Kulturforum Istanbul ist Plattform für Dialog, kulturellen und gesellschaftlichen Austausch. Es initiiert, fördert und organisiert kulturelle und wissenschaftliche Projekte und Veranstaltungen mit dem Ziel gegenseitigen Verstehens und nachhaltiger Begegnung. Das Programm des österreichischen Kulturforums ist dem Auslandskulturkonzept verpflichtet und wird gemeinsam mit einem Netzwerk von Partnern in der ganzen Türkei umgesetzt.

Die wesentlichen Ziele des Kulturforums umfassen:

1. Die Präsentation eines zeitgemäßen Österreichbildes

2. Information über wichtige Aspekte der österreichischen zeitgenössischen Kultur, Wissenschaft und Bildung

3. Unterstützung von österreichischen Kulturschaffenden und WissenschaftlerInnen bei der Durchführung von Projekten und bei ihren Bemühungen zum Aufbau von Kontakten und Netzwerken in der Türkei

4. Förderung des kulturellen und wissenschaftlichen Austausches zwischen Österreich und der Türkei.

Die kulturellen Aktivitäten des Kulturforums als "Ort der Begegnung" sind nicht nur auf Istanbul beschränkt, sondern werden in Zusammenarbeit mit türkischen künstlerischen und wissenschaftlichen Institutionen wie auch mit Unterstützung der österreichischen Honorarkonsuln im ganzen Land – von Edirne bis Mersin - durchgeführt. Im Jahre 2015 wurden etwa über 100 Veranstaltungen an 26 verschiedenen Orten mit insgesamt ca. 41.000 Besuchern durchgeführt.

Das Österreichische Kulturforum Istanbul ist aktives Mitglied von EUNIC-Türkei, seit Anfang 2017 als Vorsitz des EUNIC Istanbul Cluster.