What's On

Kalender
alle Veranstaltungen

EUNIC

Logo EUNIC Brüssel

Das Österreichische Kulturforum Brüssel ist Mitglied von „EUNIC Brussels“.

ÖKF-Brüssel Vorstellung

image

Im Rahmen der Vorstellung der Österreichischen Kulturforen mit „mica – music austria", dem professionellen Partner für Musikschaffende in Österreich, wurde das ÖKF Brüssel mit Direktorin Marina Chrystoph präsentiert.

Künstlerportrait: Gregor Eldarb

Gregor Eldarb, geb. 1971 in Polen, lebt und arbeitet in Wien, seit Januar 2017 im Rahmen eines sechsmonatigen BKA-Atelierstipendiums im Wiels, Brüssel

Ausgehend von urbanistischen Ideen, Architekturen und Theorien entwickelt Gregor Eldarb Strukturmodelle, die einen wesentlichen Teil seiner Arbeit ausmachen. Er gestaltet hypothetische Raumkonstrukt-ionen und Formen, die sich auf die konstruktiven Modelle der klassischen Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts beziehen. Gleichzeitig führen diese einen Dialog mit den Ideen rund um reale, aber auch utopische Entwürfe des urbanen Milieus. In Form von Zeichnungen, Objekten und Videos untersucht der Künstler seine Umgebung – sei es seine eigene Wohnung, diverse Städte oder aber auch das Land bzw. die Landschaft, der er seine Modelle ebenfalls entgegenhält. Neben künstlerischen Auseinanderset-zungen mit literarischen Persönlichkeiten wie etwa dem US-amerikanischen Wissenschaftler und Fluxus-Künstler Bern Porter oder dem ebenfalls US-amerikanischen Dichter, Schriftsteller und Maler Kenneth Patchen sind großformatige Malereien oft Teil der verschiedenen Projekte des Künstlers. In jüngster Zeit hat sich Gregor Eldarb verstärkt mit Printmedien befasst. Er nimmt dabei Bezug auf ein System von Formen, Präsentationsmodi und Begriffen, die uns die Möglichkeit des Vergleichs und der Neudefinition der Bedeutungen der Kunst, des Raums und der Gedanken geben. Mehr Info

schreibART AUSTRIA

Die zweite Ausgabe von schreibART AUSTRIA, dem Literaturempfehlungsprogramm der Kultursektion des BMEIA, versammelt 16 von einer Fachjury ausgewählte bemerkenswerte literarische Stimmen, die einen Querschnitt des aktuellen Literaturschaffens in Österreich bilden. Ziel von schreibART AUSTRIA ist, eine neue Generation von Autorinnen und Autoren aus Österreich über das weltweite Netzwerk der Österreichischen Auslandskultur einem breiten internationalen Publikum bekannt zu machen. Mehr Info

Brussels International Guitar Festival & Competition

Von 21. bis 25. April findet zum sechsten Mal das Brussels International Guitar Festival & Competition statt. Im Rahmen des Festivals treten unter anderem die in Österreich lebenden Musiker Anabel Montesinos und Marco Tamayo auf. Die Konzerte finden im Théâtre du Vaudeville, im Zentrum Brüssels statt. Mehr Info

Maxi Blaha: „Es gibt mich nur im Spiegelbild“

Hommage zum 90. Geburtstag von Ingeborg Bachmann mit exklusiven Texten der Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek. Ein Theatersolo von Maxi Blaha mit live-Musik von Simon Raab. Anlässlich Bachmanns 90. Geburtstages hat die österreichische Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek ihre eigenen Texte über Ingeborg Bachmann für das Theatersolo exklusiv zur Verfügung gestellt. Die musikalisch-theatrale Inszenierung von Martina Gredler, mit Kompositionen von Simon Raab, will Parallelen aufzeigen und das doppelte Außenseitertum einer Frau als Schriftstellerin thematisieren. Die Texte beider Ausnahmeautorinnen wurden für Maxi Blahas Theatersolo, dramaturgisch betreut von Verena Humer, zu einem außergewöhnlichen Monolog verschmolzen. Die Veranstaltung findet unter der Patronanz von EP-Vizepräsidentin Ulrike Lunacek und mit Unterstützung des ÖKF Brüssel statt. Am 25.04. – 19:00 im Steiermark-Büro, Brüssel. Mehr Info

Franz Konrad: "Le jardin politique"

Wenn Europa wagt, gewinnt es hoch, oder fällt tief im „Garten der Möglichgkeiten“. Franz Konrads poetische Interpretationen einer Gratwanderung zwischen Wagemut und Mutlosigkeit erzählen von Europa, vom Fliegen Ikarus, vom Fallenaus dem Himmel und dem Aufgefangenwerden durch ein jubelndes Publikum. Oder vom Untergang. Europas Politik ist wie Europas Kunst auf die Gunst des Publikums angewiesen. Am 02.05.2017 um 18:30 im Steiermark-Büro, Brüssel. Mehr Info

Konzert: Duo Gaspar / Chira

Das ÖKF Brüssel organisierte gemeinsam mit dem Rumänischen Kulturinstitut das Jazzkonzert „Classic Meets Jazz Meets Folk“ mit dem Duo Andreea CHIRA (Panflöte) und Adrian GASPAR (Klavier). Das Duo tourt im April durch ganz Europa, mit Auftritten in Italien, Deutschland, Spanien und spielte am 20. April um 18 Uhr im Archiduc Jazz Club in Brüssel. Mehr Info

Lesung mit Irmgard Fuchs

Am 19. April um 18:30 Uhr las Irmgard Fuchs an der ULB, Maison des arts - Avenue Jeanne 56, aus ihrem Buch „Wir zerschneiden die Schwerkraft“. Irmgard Fuchs beeindruckt durch ihren genauen Blick und ihren eigenwilligen Ton, der poetisch und leicht, verträumt und ironisch zugleich ist. Die Figuren im Buch haben ihre Schwerkraft verloren, werden frei und zeigen dem Leser vergessene oder gar nicht gekannte Perspektiven.

Irmgard Fuchs wurde 1984 in Salzburg geboren. Sie studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien und Berlin sowie Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst. Sie erhielt etliche Preise, Stipendien und Auszeichnungen, zuletzt: Wiener Literatur Stipendium 2013, Nominierung zum Leonce-und-Lena-Lyrikpreis 2015, Förderungspreis der Stadt Wien 2016. Die Lesung wurde in Kooperation der ULB mit dem ÖKF Brüssel veranstaltet. Mehr Info

Österreichische Botschaft Brüssel

Logo Botschaft Brüssel

Auf der Webseite der Österreichischen Botschaft in Brüssel finden Sie Informationen über und aus Österreich in den Bereichen Politik, Kultur, Wirtschaft und Tourismus sowie eine Vielzahl von Konsularinformationen unter der Rubrik "Service für BürgerInnen".

Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg

Die Deadline für Stipendien zur Teilnahme an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg nähert sich mit dem 3. April 2017. Dieses Jahr gibt es 18 Kurse. HIER BEWERBEN

BMEIA Videoportal

Projektor, Filmprojektor, Kino, Vorführung, Film

Das laufende erweiterte Angebot an Videos zu verschiedenen Themen ist unter folgendem Link erreichbar.

Bildung & Wissenschaft

Deutschkurs Campus Austria

Bildung sowie Wissenschafts- und Forschungskooperationen zwischen Österreich und Belgien sind ein großes Anliegen des Kulturforums. Österreich bietet umfangreiche Stipendien und Programme in diesem Bereich. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeit, in Österreich zu studieren oder einen Sprachkurs zu besuchen!

Auslandspraktikum

Personal, Mannschaft, Gemeinsam, Gruppe

Das Österreichische Kulturforum sucht laufend engagierte PraktikantInnen für drei Monate. Sehr gute Französischkenntnisse sind Voraussetzung.

Haus der Zukunft

Im Rahmen der Neugestaltung des Wiener Heldenplatzes soll ein Haus der Zukunft errichtet werden. Dieses hat die wissensbasierte Be- und Erarbeitung von Zukunftsthemen zum Ziel. Es soll nicht nur ein Ort des Austauschs, der Begegnung und Kreation von Ideen und der Vorstellung von Zukunftskonzepten sein, sondern auch ein Ort der Exploration neuer Modelle des Entscheidungsprozesses, ein zentraler Ort des Zukunftsdialogs zwischen Wissenschaft/Forschung, Wirtschaft, Politik/Verwaltung, Kunst und Zivilgesellschaft.

NASOM

Logo - The New Austrian Sound of Music

NASOM - THE NEW AUSTRIAN SOUND OF MUSIC ist ein Schwerpunkt des Österreichischen Kulturforums Brüssel.
Download: Programm 2016/17

STRABAG Artaward International 2017

Der STRABAG Artaward wird als internationaler Kunstförderungspreis für Künstlerinnen und Künstler bis 40 Jahre in den Bereichen Malerei und Zeichnung ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt sind KünstlerInnen aus Österreich, den Benelux Ländern, Nordrhein-Westfalen (Deutschland) und der Schweiz. Mehr Info