What's On

Kalender
alle Veranstaltungen

EUNIC

Logo EUNIC Brüssel

Das Österreichische Kulturforum Brüssel ist Mitglied von „EUNIC Brussels“.

ÖKF-Brüssel Vorstellung

image

Im Rahmen der Vorstellung der Österreichischen Kulturforen mit „mica – music austria", dem professionellen Partner für Musikschaffende in Österreich, wurde das ÖKF Brüssel mit Direktorin Marina Chrystoph präsentiert.

ImPulsTanz-Intendant Karl Regensburger wurde mit dem „Offizier des Leopold II-Ordens“ ausgezeichnet

Karl Regensburger, Wiener Kulturmanager, Mitbegründer und Intendant des ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival, wurde am 18. Juli 2016, durch den Flämischen Minister für Kultur, Medien und Jugend, Herrn Sven Gatz, mit dem "Offizier des Leopold II-Ordens" ausgezeichnet. Karl Regensburger gilt durch die Gründung der Internationalen Tanzwochen Wien, die er gemeinsam mit dem Choreografen Ismael Ivo im Jahr 1984 aus der Taufe gehoben hat, als eine der zentralen Persönlichkeiten des zeitgenössischen Tanzes. Unter den Ehrengästen fanden sich zahlreiche Kunst- und Kulturschaffende. Im Anschluss an die Ehrung besuchten der österreichische Kulturminister Thomas Drozda und sein belgischer Amtskollege das ImPulsTanz Workshopzentrum im Wiener Arsenal.

Die Ausstellung „The Minor Gesture“ in Gent

image

Die Ausstellung „The Minor Gesture“ von Nikolaus Gansterer ist noch bis zum 25. August im Museum voor Schone Kunsten in Gent zu sehen. Der Künstler ist bekannt dafür, Zeichnung, Choreographie und Performance zu vereinen. Bei dieser vom ÖKF unterstützten Ausstellung werden die Ergebnisse eines Projekts mit Kindern und Jugendlichen, die einen Migrationshintergrund haben dargestellt. „The Minor Gesture“ findet im Rahmen des Projekts „Manufactories of caring space-time” statt, das in Kooperation mit der Europäischen Kommission, Rotary und der Flämischen Gemeinschaft gestaltet wird. Es soll hier vor allem der Austausch mit kreativen, interessierten Kunstschaffenden auf lokaler Ebene gefördert werden. Mehr Info

Tirolerfest in Eupen

Zum Jodeln wird’s vom 29. bis 31. Juli in Eupen: es findet das 36. Eupener Tirolerfest statt. Das Programm lockt mit vielen attraktiven Veranstaltungen und authentischen Musikdarbietungen. Besonderes Highlight ist dabei das tirolerische Schuhplatteln von der Gruppe „D’Sonnwendler“. Aber auch viele andere Gruppen bieten typische Tiroler Lieder und Volksmusik. Darüber hinaus dürfen Sie sich mit Tiroler Speck und Käse von der Alm verwöhnen lassen. Verschiedene regionale Handwerkskünste aus Tirol werden ebenso ausgestellt sein. Natürlich ist auch Etwas für die Kleinen dabei: mit Kinderschminken, einer Hüpfburg und vielen weiteren Spaßaktivitäten ist für reichlich Unterhaltung gesorgt. Zum Ausklang findet zu guter Letzt am Sonntag ein Frühshoppen statt. Alles in allem wird die Stimmung ohne Zweifel heiter und ausgelassen – wie auf einer Tiroler Hütte – sein. Karten sind ab sofort im Tourist Info erhältlich. Mehr Info

„David Helbock’s Trio Random/Control” beim Brosella Folk & Jazz Festival 2016

Mit der Unterstützung des ÖKF-Brüssel trat am 10. Juli das Trio „David Helbock‘s RANDOM/CONTROL“ beim BROSSELA Folk & Jazz Festival 2016 auf. Die Musikergruppe bestehend aus dem Pianisten David Helbock, dem Trompeter Johannes Bär und dem Saxofonisten Andreas Broger spielte österreichischen Jazz vom Feinsten für über 350 Zuhörer. Es war die erste Teilnahme des Trios am BROSELLA Folk & Jazz Festival und sowohl die Organisatoren als auch das Publikum zeigten sich begeistert vom unglaublich vielfältigen Repertoire der Gruppe. Mit Instrumenten von Alphorn bis Saxophon und Kompositionen von Vorarlberger Volksliedern bis hin zu brasilianischen Stücken fehlte es dem einstündigen Konzert nicht an Abwechslung. Helbock erlangt die Inspiration für die Musikstücke aus den Mythologien und Philosophien verschiedener Kulturen und lässt sich aus den daraus gewonnenen Eindrücken beeinflussen. Dadurch entstehen die mit unkonventionellen und humorvollen Facetten getragenen Jazzkompositionen.

Konzert des Duo Aliada beim European Arts Forum

Die österreichische Musikergruppe „Duo Aliada“ bestehend aus Michał Knot (Klarinette/ Saxophon) und Bogdan Laketic (Akkordeon) gab anlässlich der Konferenz „European Arts Forum“ von 25.06 bis 27.06.2016 ein Konzert in Brüssel. Das unkonventionelle Duo gibt klassischen und barocken Werken einen neuen Touch und spielt aber auch Stücke rezenter Komponisten. Das Duo wurde ins NASOM (The New Austrian Sound of Music) Programm 2016/17 aufgenommen.

Artist-in-Residence 2016

Logo Kulturkontakt Austria

Artists-in-Residence-Stipendien für das Jahr 2016 in Österreich (Wien und Salzburg) für Nicht-ÖsterreicherInnen.

BMEIA Videoportal

Projektor, Filmprojektor, Kino, Vorführung, Film

Das laufende erweiterte Angebot an Videos zu verschiedenen Themen ist unter folgendem Link erreichbar.

Auslandspraktikum

Personal, Mannschaft, Gemeinsam, Gruppe

Das Österreichische Kulturforum sucht laufend engagierte PraktikantInnen für drei Monate. Gute Französischkenntnisse sind erforderlich.

NASOM

Logo - The New Austrian Sound of Music

NASOM - THE NEW AUSTRIAN SOUND OF MUSIC ist ein Schwerpunkt des Österreichischen Kulturforums Brüssel.
Download: Programm 2016/17