What's On

Kalender
alle Veranstaltungen

EUNIC

Logo EUNIC Brüssel

Das Österreichische Kulturforum Brüssel ist Mitglied von „EUNIC Brussels“.

ÖKF-Brüssel Vorstellung

image

Im Rahmen der Vorstellung der Österreichischen Kulturforen mit „mica – music austria", dem professionellen Partner für Musikschaffende in Österreich, wurde das ÖKF Brüssel mit Direktorin Marina Chrystoph präsentiert.

KünstlerInnenportrait

Künstler und Poitiker

KURT RYSLAVY

Der aus Graz stammende „LifeArt“-Künstler Kurt Ryslavy lebt seit 1987 in Brüssel Zu Ryslavys Kunstschaffen zählen Skulpturen, Bilder und Zeichnungen, Performances, Installationen, Fotografien, Plakate, Kataloge und Videos, die oftmals einen subjektiven Aktivismus darstellen. Seine Mittel dazu sind Provokation und Spott mit dem zentralen Thema der gesellschaftlichen Werte in Bezug zu den Arbeitsbedingungen der Kunstschaffenden. Er entwickelte eigene Ausdrucksformen, attackierte eingefahrene Rezeptionsgewohnheiten sowie die Themen Geld, Kaufen und Investieren. Sein Aktionsfeld ist durchaus weitläufig. Lettrismus, Surrealismus, Institutionskritik und Kontextualismus haben Eingang in seine Arbeit gefunden. Neben seiner malerischen und skulpturalen Beschäftigung ist Schreiben für ihn ein wichtiges Ausdrucksmittel. Mehr Info

 

 

Valerie Sajdik singt aus ihrem Album „Les Nuits Blanches“

Les Nuits Blanches

Mit Unterstützung des ÖKF Brüssel singt Valerie Sajdik am 21. Jänner 2017 in der "Cellule133a" (Avenue Ducpétiaux 133a - Saint-Gilles - 20h15) aus ihrem aktuellen Jazzalbum „Les Nuits Blanches“. Begleitet wird sie dabei von Cédric Chauveau am Klavier. (Sie treten neben Mélinée (www.melinée.fr) und Mélanie Plüss auf.)  „Les Nuits Blanches“ ist eine musikalische Reise durch Valeries schlaflose Nächte, in denen sie Kindheitserinnerungen aus Russland verarbeitet, als „Agentin der Nacht“ in Freud’sche Träume ihres Liebhabers eindringt, unter dem Sternenhimmel von Paris tanzt und sich profanen Dingen wie Jetlag und kreativen Prozessen im Tonstudio stellt. Diese sehr persönlichen, intimen Jazz-Chansons, eingebettet in eine nocturne Klangwelt, widmet Valerie Sajdik allen Schlaflosen und Vielreisenden. Kartenreservierung: denis.rottenberg@skynet.be Mehr Info

Filmfestival: „Thank you for Bombing“

Die neunte Edition des Filmfestivals „Elles tournent“ präsentiert den Film der österreichischen Regisseurin Barbara Eder mit u.a. Erwin Steinhauer, Manon Kahle, und Raphael von Bargen: "Thank You for Bombing" begleitet drei Korrespondenten an ihren Arbeitsplatz in den Krieg und porträtiert ihren Alltag jenseits von Kameras und Satellitentelefonen, zwischen Bombenalarm, Sockenwaschen und Bachblütentherapie. Mehr Info

Bildung & Wissenschaft

Deutschkurs Campus Austria

Bildung sowie Wissenschafts- und Forschungskooperationen zwischen Österreich und Belgien sind ein großes Anliegen des Kulturforums. Österreich bietet umfangreiche Stipendien und Programme in diesem Bereich. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeit, in Österreich zu studieren oder einen Sprachkurs zu besuchen!

Österreichische Botschaft Brüssel

Logo Botschaft Brüssel

Auf der Webseite der Österreichischen Botschaft in Brüssel finden Sie Informationen über und aus Österreich in den Bereichen Politik, Kultur, Wirtschaft und Tourismus sowie eine Vielzahl von Konsularinformationen unter der Rubrik "Service für BürgerInnen".

Literaturstipendium

Logo Graz Kultur

Die Stadt Graz vergibt an innovative SchriftstellerInnen aus Österreich und anderen Staaten jährlich das Literaturstipendium „Grazer StadtschreiberIn“ - so auch wieder von September 2016 bis August 2017. Mehr Info

BMEIA Videoportal

Projektor, Filmprojektor, Kino, Vorführung, Film

Das laufende erweiterte Angebot an Videos zu verschiedenen Themen ist unter folgendem Link erreichbar.

Auslandspraktikum

Personal, Mannschaft, Gemeinsam, Gruppe

Das Österreichische Kulturforum sucht laufend engagierte PraktikantInnen für drei Monate. Sehr gute Französischkenntnisse sind Voraussetzung.

NASOM

Logo - The New Austrian Sound of Music

NASOM - THE NEW AUSTRIAN SOUND OF MUSIC ist ein Schwerpunkt des Österreichischen Kulturforums Brüssel.
Download: Programm 2016/17

STRABAG Artaward International 2017

Der STRABAG Artaward wird als internationaler Kunstförderungspreis für Künstlerinnen und Künstler bis 40 Jahre in den Bereichen Malerei und Zeichnung ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt sind KünstlerInnen aus Österreich, den Benelux Ländern, Nordrhein-Westfalen (Deutschland) und der Schweiz. Mehr Info