Die Steuerungsgruppe des Nationalen Aktionsplans für Integration

Die Steuerungsgruppe koordinierte die Arbeiten am Nationalen Aktionsplan für Integration. Aufgabe der Steuerungsgruppe war es, auf Basis des Einführungspapiers zum NAP gemeinsame Maßnahmen für den Nationalen Aktionsplan für Integration zu erarbeiten.

Mitglieder der Steuerungsgruppe

In der Steuerungsgruppe saßen Vertreterinnen und Vertreter folgender Institutionen, Organisationen und NGOs:

Bundeskanzleramt
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
Bundesministerium für Finanzen
Bundesministerin im Bundeskanzleramt für Frauenangelegenheiten und Öffentlichen Dienst
Bundesministerium für Gesundheit
Bundesministerium für Inneres
Bundesministerium für Justiz
Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Landesregierung Burgenland
Landesregierung Kärnten
Landesregierung Niederösterreich
Landesregierung Oberösterreich
Landesregierung Salzburg
Landesregierung Steiermark
Landesregierung Tirol
Landesregierung Vorarlberg
Landesregierung Wien
Österreichischer Gemeindebund
Österreichischer Städtebund
Arbeiterkammer Österreich
Industriellenvereinigung
Landwirtschaftskammer Österreich
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Wirtschaftskammer Österreich
Caritas Österreich
Evangelische Diakonie
Hilfswerk Österreich
Österreichisches Rotes Kreuz
Volkshilfe Österreich