Wer kann einreichen?

InteressentInnen können sich selbst nominieren, Projekte können aber auch nominiert werden.

Ausgezeichnet werden Träger zivilgesellschaftlicher Projekte und Initiativen auf lokaler, regionaler oder europäischer Ebene sowie AutorInnen von Publikationen oder Medienprodukten (Print, Internet, TV, Radio).

Anwärter für den Preis sind österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger mit Wohnsitz in einem EU-Mitgliedsland sowie Unionsbürgerinnen und Unionsbürger mit Wohnsitz in Österreich, weiters Institutionen und Organisationen, die in Österreich ihren Sitz haben.

Logo Europa-Staatspreis 2017