Mitglieder der Fachjury 2017

Logo Europa-Staatspreis 2017

Meret Baumann

Journalistin, Korrespondentin Neue Züricher Zeitung.

Das vereinte Europa ist eines der erfolgreichsten Friedensprojekte der Geschichte. Es hat die Errungenschaften der Aufklärung, Menschenrechte und die soziale Marktwirtschaft zur Grundlage – Werte, die uns stärker verbinden als uns gemeinhin bewusst ist.


Mag. Markus Beyrer

Generaldirektor Businesseurope

Es gibt in Europa zwei Arten von Mitgliedsstaaten: Kleine und solche, die noch nicht realisiert haben, dass sie ohne die EU in einer globalisierten Welt klein wären.


Dr. Benita Ferrero-Waldner

Präsidentin der Stiftung Euroamerica ( Madrid ), Präsidentin des "International Advisory Board" der Rechtsanwaltskanzlei Cremades & Calvo Sotelo, sowie Partner von Cremades & Calvo Sotelo ( Madrid), EU-Kommissarin a.D., Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten a.D.

In dieser globalen Welt brauchen wir ein starkes Europa, das auf der Weltbühne agiert, aber gleichzeitig den Bürgern im regionalen Bereich Gestaltungsspielraum lässt.


DI Dr. Franz Fischler

Präsident Europäisches Forum Alpbach, EU-Kommissar a.D.

Wir sind Europa. Daher kommt es auf Jede und Jeden von uns an, um das europäische Projekt zum Erfolg zu führen. Der Wettbewerb soll zu neuen Ideen und viel Engagement anregen.


KommR Dr. Klaus Liebscher

Präsident Österreichische Gesellschaft für Europapolitik, Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank a.D.

Europa sind wir alle und nicht die Anderen.


Dr. Susanne Riess

Generaldirektorin und Vorstandsvorsitzende der Bausparkasse Wüstenrot AG, Vizekanzlerin a.D.

Ein ehrlich gemeinter und offen geführter Dialog mit den jungen Menschen in Europa über Wert- und Zielvorstellungen ist ein wichtiges Vorhaben und kann die Leidenschaft für Europa neu entfachen. Das Engagement der Jugend im Rahmen des Europa-Staatspreises für Europa-engagierte BürgerInnen 2016 ist ein ganz wichtiger Beitrag.


Dr. Albert Rohan

Generalsekretär des Bundesministeriums für auswärtige Angelegenheiten a.D., Vizepräsident der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik

Nur ein geeintes Europa kann in der globalisierten Welt des 21. Jahrhunderts bestehen.


Katharina Stemberger

Schauspielerin und Filmproduzentin

Wenn wir wollen, dass die nachfolgenden Generationen den Europäischen Gedanken verinnerlichen und ihn verteidigen, dann müssen wir endlich ein buntes und mutiges künstlerisches Narrativ entwickeln. Mit Informationsbroschüren erreicht man die Herzen der Menschen nicht.


Harald Zierfuß

Bundesschulsprecher

Wir Jugendliche wachsen in einem Europa mit vielen Problemen auf. Gemeinsam gilt es Lösungen zu suchen und es zu einem Europa zu machen, in dem man sich auf die Zukunft freuen kann!


Mitglieder des Beirats 2017

 

Botschafter Dr. Michael Linhart

Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten im Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres


Sektionschefin Mag. Nicole Bayer

Leiterin der Präsidialsektion im Bundeskanzleramt