Europa-Staatspreis-Trophäe

Der Europa Staatspreis wurde nach einem Entwurf von Designer Thomas Feichtner aus einem massiven Metallblock gefräst. Zwei gegengleich ineinander projizierte Sechsecke ergeben ein geometrisches, sich nach oben hin verjüngendes Zwölfeck. Ein formales Wechselspiel von Flächen und Kanten. Inspiration dazu war die wechselhafte und ineinander verflochtene Geschichte Europas sowie die 12 Sterne der Europaflagge. Mit seinen fast zwei Kilogramm ist der Staatspreis nicht nur symbolisch sondern auch physisch ein gewichtiger Preis.

Europa-Staatspreis-Trophäe
Europa-Staatspreis-Trophäe
Europa-Staatspreis-Trophäe