Wien, 27. Juni 2016 Aussendung

Hinweis für österreichische Staatsbürger/innen nach dem Brexit-Referendum


Der Ausgang des "Brexit"-Referendums vom 23. Juni 2016 für einen Austritt von Großbritannien aus der EU hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf die rechtliche Situation von österreichischen Bürgerinnen und Bürgern in Großbritannien, Einreisebestimmungen, sozial- und aufenthaltsrechtliche Regelungen bleiben bis auf weiteres unverändert. Dies wurde am 24.6. auch von Premierminister Cameron bestätigt. Großbritannien bleibt bis zur Abwicklung des Austritts volles EU-Mitglied mit allen Rechten und Pflichten. Die schlussendlichen Auswirkungen des zukünftigen Austritts Großbritanniens auf österreichische Bürgerinnen und Bürger können derzeit noch nicht vorhergesagt werden. Alle Änderungen im Vergleich zur bisherigen Situation werden vom Ergebnis der nunmehr zu führenden Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU abhängen. Dafür sieht der EU-Vertrag einen (allenfalls verlängerbaren) Zeitrahmen von 2 Jahren vor. Bei weiterführenden Fragen verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

Rückfragehinweis

Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres
Presseabteilung

Telefon: +43 (0) 50 11 50 - 3320
Fax: +43 (0) 50 11 50 - 213

Email: Kontakt aufnehmen