Mitarbeit im Rahmen des österreichischen EU-Ratsvorsitzes 2018 (Meeting Room Attendants)

Grunddaten:

  • Wertigkeit/Einstufung: VB/SV in v3
  • Dienststelle: Bundeskanzleramt
  • Dienstort: Wien, Dienstreisen in die Bundesländer
  • Vertragsart: befristet
  • Beginn der Tätigkeit: 11.6.2018
  • Befristung: 21.12.2018
  • Beschäftigungsausmaß: Vollzeit / Teilzeit
  • Ende der Bewerbungsfrist: 28.2.2018
  • Monatsentgelt: v3 € 1.841,94,-- brutto bei 100%, v3 € 1.381,45 brutto bei 75%

Aufgaben und Tätigkeiten:

  • Betreuung der Konferenzräumlichkeiten
  • Konferenzsekretariatsarbeiten
  • Informations- und Auskunftstätigkeit für die Delegationen
  • Zutrittskontrollen zu den Konferenzräumlichkeiten
  • Saaldienste

Anforderungen:

  • Gültige Arbeitsgenehmigung zur Vollanmeldung und einwandfreier Leumund

 Ausbildung/Berufserfahrung:

  • AbsolventInnen von Höheren Bundeslehranstalten für Hotel, Tourismus und Wirtschaft
  • Studierende in höheren Semestern

Fachwissen:

  • ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • weitere EU-Amtssprachen von Vorteil
  • Allgemeinbildung
  • Grundkenntnisse im Bereich der EU-Politik und der EU-Institutionen

Persönliche Anforderungen:

  • hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft (extensive Einsatzzeiten!)
  • Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit
  • hohes Maß an Genauigkeit, Teamgeist und Kontaktfreudigkeit
  • beste Umgangsformen und Benehmen
  • souveränes Auftreten und einwandfreies Äußeres 

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges

Zur erfolgreichen Bewerbung ersuchen wir Sie um elektronische Übermittlung (E-Mail an untenstehende E-Mail-Adresse) folgender Unterlagen in einzelnen PDF-Dateien:

  1. tabellarischer Lebenslauf (auf Deutsch, inkl. Foto)
  2. Motivationsschreiben (auf Deutsch)
  3. Scan des Staatsbürgerschaftsnachweises oder des Nachweises des unbeschränkten Zugangs zum österreichischen Arbeitsmarkt
  4. Reisepasskopie
  5. Sprachzertifikate (nicht älter als 2 Jahre)
  6. Maturazeugnis, ev. Sponsionsbescheid

Bei positiver Bewertung ihrer Bewerbungsunterlagen  werden Sie zu einem Hearing eingeladen.

Statt der Normalentlohnung nach der Entlohnungsgruppe v3 wird im Hinblick auf die befristete Verwendung ein einheitliches monatliches, nicht steigerungsfähiges Sonderentgelt bezahlt, mit dem alle Mehrleistungen in zeitlicher und mengenmäßiger Hinsicht abgegolten sind (All-in-Entgelt). Entsprechend der Verwendung im v3-Bereich wird die Höhe des Sonderentgelts mit v3  € 1.841,94,-- brutto bei 100%, v3 € 1.381,45 brutto bei 75%€  festgelegt.

Es werden MitarbeiterInnen mit einem Beschäftigungsausmaß von 100% bzw. auch MitarbeiterInnen mit einem Beschäftigungsausmaß von 75% aufgenommen.

Kontaktinformation

Ihre Bewerbung senden Sie bis spätestens 28.2.2018 per E-Mail  an das Postfach des Exekutivsekretariats unter Kennwort „Meeting Room Attendant“.

Kontaktinformation:

Ihre Bewerbung senden Sie bis spätestens 28.2.2018
per E-Mail an das Postfach des Exekutivsekretariats
Kennwort „Meeting Room Attendant“
zHd. Frau Dr.in Margarethe Kögeler