Der höhere auswärtige Dienst

Auswahlverfahren (A-Préalable)

Die Aufnahme in den höheren auswärtigen Dienst erfolgt auf Grund eines je nach Personalbedarf (verfügbare Planstellen) stattfindenden mehrstufigen Auswahlverfahrens. 

Termine für das nächste A-Préalable stehen noch nicht fest.

  • Oktober 2006: "Der österreichische EU-Vorsitz - eine Bilanz"
  • Oktober 2007: "Energiesicherheit - ein neuer Faktor in den internationalen Beziehungen"
  • April 2008: "Der Donauraum in seinen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Dimensionen"
  • Oktober 2008: "Prag 1968 und Georgien 2008 - ein Vergleich"
  • Oktober 2010: "Die Europäische Union nach dem Lissabon-Vertrag: Ist sie noch immer nur ein wirtschaftlicher Riese, aber ein politischer Zwerg?"
  • November 2012: "Der Friedensnobelpreis für die EU: verdient oder voreilig?"
  • März 2015: „Ein „Ring von Krisen“ statt einem „Ring von Freunden“ um die EU: Stößt die viel gepriesene „soft power“ der Union an ihre Grenzen?“
  • November 2016: "Der amerikanische Ökonom Joseph Stiglitz prophezeit ein baldiges Ende der Eurozone. Wo sehen Sie die Stärken und Schwächen der Eurozone? Welche politischen und/oder wirtschaftlichen Maßnahmen könnten die Eurozone stärken?" "The Eurozone was flawed from the beginning" (Joseph Stiglitz)

Downloads