Vor der Reise

Allgemeine Hinweise

Das Außenministerium bietet Reiseinformationen für alle Länder der Welt (inklusive Reisewarnungen) sowie die Adressen sämtlicher österreichischer Botschaften und Konsulate im Ausland. Die Reiseinformationen sind eine Dienstleistung für Reisende, können Ihnen aber die Entscheidung über eine Reise nicht abnehmen. Beachten Sie bitte, dass diese zwar auf dem letzten verfügbaren Wissensstand beruhen, sich die Gefahrenlage in einem Land aber schnell und unerwartet ändern kann. Das bezieht sich auch auf die in einem Land geltenden Rechtsvorschriften (etwa betreffend Zoll, Einreiseformalitäten etc.). Das Außenministerium übernimmt weder Gewähr für die Vollständigkeit dieser Informationen noch die Haftung für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden.

Informationen zum Zielland

Informieren Sie sich über Ihr Zielland (gültiges Reisedokument, Visum, Impfungen, etc.) und halten Sie sich auch während Ihrer Reise auf dem Laufenden.

Beachten Sie die rechtlichen Hinweise zu den Reiseinformationen sowie die länderspezifischen Reiseinformationen. Urlaubs- und Reiseinformationen werden auch von den Autofahrerclubs ÖAMTC bzw. ARBÖ und Sicherheitstipps werden auch vom Bundesministerium für Inneres zur Verfügung gestellt.

Flugverkehr

Bei Flügen, besonders solchen in die USA, ist mit verstärkten Sicherheitsmaßnahmen und Kontrollen zu rechnen. Reisenden wird daher geraten, sich betreffend diesbezüglich zweckdienlicher Informationen mit ihrem Reiseveranstalter bzw. mit der jeweiligen Fluglinie in Verbindung zu setzen sowie rechtzeitig vor dem geplanten Abflug am Flughafen einzutreffen.

Die Europäische Kommission hat eine Schwarze Liste von unsicheren Fluglinien vorgelegt. Für die rund 95 außereuropäischen Fluglinien, die sich auf der Liste finden, gilt ab sofort ein EU-weites Flugverbot.

Als Fluggast oder Bahnreisender haben Sie bestimmte Passagierrechte, wenn Sie in der EU sowie Island, Norwegen und der Schweiz reisen.

Einfuhrbestimmungen - Rückkehr nach Österreich

Beachten Sie bei der Einreise nach Österreich die geltenden Einfuhrbestimmungen.

Vorsicht bei gefälschten Markenprodukten! In vielen Urlaubsländern sind nachgemachte Luxuswaren billig zu bekommen, jedoch können bei der Einfuhr Beschlagnahme durch den Zoll und Verwaltungsstrafen oder sogar Schadenersatzzahlung wegen Produktpiraterie drohen. Tiere oder Pflanzen, Lebensmittel, Arzneiwaren, pyrotechnische Gegenstände und Waffen unterliegen bei der Einfuhr nach Österreich Beschränkungen. Informationen dazu erteilt das Bundesministerium für Finanzen.

Reiseregistrierung.at

Grafik Reiseregistrierung "Eine Botschaft von Ihrer Botschaft..."

Sie planen eine Auslandsreise?
Doch wer weiß im Krisenfall eigentlich, wo Sie genau sind und wie man Sie am besten erreichen kann?

Einfach online registrieren - damit wir Sie im Fall des Falles besser unterstützen können.

Notfallkarte

Notfallkarte des BMEIA

Die Notfallkarte im praktischen Kreditkartenformat mit der rund um die Uhr erreichbaren Telefon-nummer des Außenministeriums können Sie per E-Mail bestellen.