Flagge Taiwan (Chinesisches Taipei)
Taiwan (Chinesisches Taipei)

Stand 25.12.2014 (Unverändert gültig seit: 22.08.2014)

Guter Sicherheitsstandard

Guter Sicherheitsstandard!

Taiwan wurde in der Vergangenheit wiederholt von schweren Erdbeben erschüttert, die auch zahlreiche Todesopfer forderten.

Gewaltkriminalität ist selten, die üblichen Vorsichtsmaßnahmen gegen Kleinkriminalität, wie Taschendiebstähle und Handtaschenraub, sollten besonders in den Großstädten beachtet werden. Fälle von Kreditkartenbetrug können vorkommen, sodass von der Verwendung von Kreditkarten – ausgenommen in renommierten Hotels und Kaufhäusern – nach Möglichkeit Abstand genommen werden sollte.

  • Visumpflicht: Nein
  • Reisedokumente: Reisepass
  • Passgültigkeit: Mindestens 6 Monate bei Einreise
  • Cremefarbiger Notpass: Wird akzeptiert, aber Visum erforderlich (maximal für 30 Tage; ausschließlich Flughafen Taiwan Taoyuan International Airport; Taipei SongShan Airport, Taichung Airport; Kaohsiung International Airport). 
  • Sonstiges: Bei der Einreise können auf den internationalen Flughäfen in wegen H1N1/2-, SARS- bzw. Vogelgrippe-Erkrankungen Körpertemperaturmessungen durchgeführt werden. Bei Auftreten von Fieber kann die Einreise verweigert werden. Ebenso können routinemäßig Messungen auf radioaktive Verstrahlung erfolgen. Weitere Auskünfte: Institut für Chinesische Kultur - Taipei Wirtschafts- und Kulturbüro

Die Einfuhr von lokaler Währung bis 60.000 NTD, Fremdwährungen bis zu einem Gegenwert von 10.000 USD, Renminbi bis zu 20.000 RMB sowie die zollfreie Einfuhr von Gold bis zu einem Wert von 20.000 USD ist erlaubt. Es empfiehlt sich die Mitnahme von EUR und USD in bar, Travellerschecks und Kreditkarten.

Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden (dazu gehört auch 1 Liter Alkohol, 200 Zigaretten bzw. 25 Zigarren oder 250g Tabak).

Für die Einfuhr von Haustieren bestehen Quarantänebestimmungen. Die Einfuhr muss vor der Einreise unter Vorlage eines tierärztlichen Gesundheitszeugnisses beim Bureau of Animal and Plant Health Inspection and Quarantine beantragt werden.

Die Einfuhr von landwirtschaftlichen Produkten, kommunistischem Propagandamaterial, Falschgeld bzw. Artikel für dessen Produktion, Waffen, Munition sowie pornographischem Material ist verboten. Auf die Einfuhr von und dem Handel mit Drogen steht die Todesstrafe! Für bestimmte Produkte kann aufgrund lokaler Gegebenheiten temporär ein Einfuhrverbot verhängt werden.

Nähere Auskünfte zu diesem Thema finden Sie auf  der Website Informationen für Ausländer bzw. beim Taipei Wirtschafts- und Kulturbüro in Wien.

Bargeld darf bis zu folgenden Limits ausgeführt werden: in lokaler Währung bis zu 60.000 NTD, in Fremdwährung bis zu einem Gegenwert von 10.000 USD, in Renminbi bis zu 20.000 RMB. Gold darf bis zu einem Gegenwert  von 20.000 USD ausgeführt werden. Verboten ist die Ausfuhr von vielen Lebensmitteln, chinesischen Antiquitäten, kommunistischem Propagandamaterial, Raubkopien von Druckwerken, CD, Kassetten und Videos, Waffen, Munition, geschützte Tierarten.

Bitte beachten Sie bei der Einreise nach Österreich die geltenden Einfuhrbestimmungen.

Seit 2012 treten vereinzelt Fälle von Vogelgrippe (H5N2-Virus) in Taiwan auf. Mittel vorzubeugen.

Die medizinische Versorgung hat europäischen Standard. Dies gilt im Regelfall auch auf dem Lande. Es gibt zahlreiche private und öffentliche Krankenhäuser, modern ausgestattete Zahnkliniken und Kliniken internationalen Standards. Fachärzte sprechen meist auch englisch und stehen sowohl an den Kliniken als auch in privaten Ordinationen zur Verfügung. Die Mehrzahl der Apotheken führt eine große Anzahl von international gängigen Medikamenten. Auf Grund der zeitweise extrem hohen Luftfeuchtigkeit (bis 98%) und Temperaturen (bis 40 ° Celsius) werden hohe Anforderungen an das Herz-Kreislaufsystem gestellt.

Im Allgemeinen genügt die Einhaltung normaler Hygienemaßnahmen wie häufiges Händewaschen. Von Speisen (inklusive Speiseeis), fahrbaren Garküchen und Straßenständen wird abgeraten. Das Leitungswasser ist nicht trinkbar. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen.

Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien, Tel. 01/ 4000-87621, und auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit.

Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport wird empfohlen. Dies gilt vor allem auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

Die öffentlichen Verkehrsverbindungen weisen ein dichtes Inlandsflug-, Linienbus- und Eisenbahnnetz auf. In Taipei sowie in Kaohsiung gibt es U-Bahnen, Schnellzüge und öffentliche Busse. Die öffentlichen Überlandverbindungen zeichnen sich durch Pünktlichkeit und Komfort aus. Bei Zugreisen sollten Reservierungen drei Tage vor der Abfahrt vorgenommen werden.

Das Straßennetz ist gut ausgebaut. Mietwagen sind problemlos erhältlich. Bei der Anmietung sind ein internationaler Führerschein sowie der nationale Reisepass vorzuweisen. Für Inhaber österreichischer Führerscheine, die sich für längere Zeit in Taiwan aufhalten, ist ein internationaler Führerschein mit einer Gültigkeitsdauer von einem Jahr verpflichtend.

Es gilt 0,15 Promille Alkoholobergrenzwert. Ab 0,25 Promille Alkohol in der Atemluft gilt es als ein strafrechtliches Delikt und wird mit Haftstrafe und Geldstrafe bedroht.

Das Klima ist sehr feucht und niederschlagsreich, die Temperaturen in der Zeit von Mai bis Oktober liegen zumeist über 30° Celsius. Die Winter sind im Allgemeinen feucht und mild mit Temperaturen bis unter 10° Celsius. Von Mai bis Oktober wird Taiwan häufig von Taifunen heimgesucht Central Weather Bureau

Homosexualität ist nicht strafbar.

Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Informationen sowie für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernimmt.



Legende:     zutreffend     nicht zutreffend


Taipei

Österreich Büro
10F, No. 167 Dunhua North Road, Taipei 105, Taiwan

Telefon:
(+886 / 2) 817 532 83
Telefax:
(+886 / 2) 2514 9980

Leitung:
MAURITZ Albin |

Konsularbezirk:
Taiwan
Anmerkung:
Österreich verfolgt in Übereinstimmung mit der überwiegenden Mehrheit der Staatengemeinschaft - darunter alle EU-Mitgliedsstaaten - die "Ein-China-Politik". Österreich unterhält mit Taiwan keine diplomatischen Beziehungen und auch keine diplomatischen Vertretungsbehörden.

Parteienverkehr:
Mo 09.00 - 12.00     Di 09.00 - 12.00     Mi 09.00 - 12.00     Do 09.00 - 12.00     Fr 09.00 - 12.00    


Vertrauensarzt Prof. Dr. med. Tzeng-ji CHEN

Institution:
Taipei Veterans General Hospital sowie National Yang Ming University
Straße:
Shih-Pai Road, Sec. 2, No. 201 bzw. No. 155, Sec.2, Linong Street
Stadt:
Taipei 112

Telefon:
28757460 (Taipei Veterans GH)
(+886/2) 2826 7000 ext. 2210 oder 5023

Arbeitsgebiet:
Allgemeinmedizin
Sprachkenntnisse:
Deutsch, Englisch, Chinesisch, Taiwanesisch
Anmerkung:
Ordinations-Website: http://www.ym.edu.tw/hhm/ oder http://homepage.vghtpe.gov.tw//


Vertrauensanwalt Dr. Nathan KAISER

Straße:
12F, Building A, No. 25 Ren Ai Road, Section 4
Stadt:
Taipei 10685

Telefon:
(+886/2) 2771 0086
Telefax:
(+886/2) 2771 0186

Sprachkenntnisse:
Deutsch, Französisch, Englisch, Chinesisch (Mandarin)

Sicherheitsstufe

1 2 3 4 5 6
Was ist eine Sicherheitsstufe?

Basisdaten

Hauptstadt
Taipei
Int. Kennzeichen
TW
Chinesisch
Fremdsprachen
Englisch
Währung
1 New Taiwan-Dollar (TWD) = 100 Cent
Zeitunterschied zu MEZ
+7

 

Reiseregistrierung.at

Einfach online registrieren - damit wir Sie im Fall des Falles besser unterstützen können.