Flagge São Tomé und Príncipe São Tomé und Príncipe (Demokratische Republik São Tomé und Príncipe)

Stand 24.12.2014 (Unverändert gültig seit: 28.08.2014)

Guter Sicherheitsstandard

Guter Sicherheitsstandard

Die Kriminalität ist eher niedrig, es wird trotzdem angeraten nur wenig Bargeld mitzuführen. Dokumente sollten fotokopiert und gesondert von den Originalen aufbewahrt werden.

Im Golf von Guinea kommt es vermehrt zu Fällen von Piraterie. Schiffe, vor allem Frachter und Tanker, werden überfallen und die Besatzungsmitglieder als Geiseln genommen oder entführt.

  • Visumpflicht: Ja
  • Visum erhältlich: Botschaft der Demokratischen Republik Sao Tomé und Principe in Brüssel oder Lissabon. Auskünfte auch im Honorarkonsulat von Sao Tomé und Principe in Wien.
  • Reisedokumente: Reisepass
  • Passgültigkeit: Mindestens 6 Monate bei Einreise
  • Cremefarbiger Notpass: Keine Angaben
  • Sonstiges: Bei der Einreise ist der Impfpass vorzuweisen. Ausreichende Mittel für den Aufenthalt sind nachzuweisen bzw. ist der Nachweis zu erbringen, dass Nahrung und Wohnen sichergestellt sind. Minderjährige dürfen nur gemeinsam mit Eltern oder Bevollmächtigten einreisen. Eine Ausnahme besteht dann, wenn in Sao Tomé und Principe lebende Eltern(teile) oder Bevollmächtigte (nachweislich) eine Garantieübernahme für die Unterbringung und Verpflegung abgeben.

Unbeschränkte Einfuhr von Landes- und Fremdwährung, jedoch deklarationspflichtig. Es empfiehlt sich die Mitnahme von USD oder EURO. Kreditkarten werden an einigen wenigen Orten akzeptiert.
Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden.
Die Einfuhr von Alkohol ist verboten.

Die Ausfuhr der Landes- und Fremdwährung ist bis zum bei der Einreise deklarierten Betrag erlaubt. Keine Beschränkungen hinsichtlich Waren bekannt.

Bitte beachten Sie bei der Einreise nach Österreich die geltenden Einfuhrbestimmungen.

Vor allem in der Eingewöhnungsphase sollten größere Belastungen des Körpers vermieden werden. Es ist speziell auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Leitungswasser sollte, wenn überhaupt, nur in abgekochtem Zustand getrunken werden. Nur der Konsum von Trinkwasser in versiegelten Flaschen gilt als unbedenklich.

Auf die Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen sowie häufiges Händewaschen ist besonders zu achten. Vorsicht ist beim Genuss von rohem Obst und Gemüse angeraten. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird dringend empfohlen

Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen.

Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien, Tel. 01/ 4000-87621, und auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit.

Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport wird nahegelegt. Dies gilt vor allem auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

Öffentliche Verkehrsverbindungen: Taxis. Für Mietwagen wird der internationale Führerschein empfohlen.

Es gibt keine Jahreszeiten im eigentlichen Sinn, sondern nur einen Wechsel von Regen- und Trockenzeit. Äquatoriales Klima mit einer warmen und vor allem in den Bergen niederschlagsreichen Zeit von September bis Mai. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch.

Homosexuelle Handlungen sind illegal.

Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres weist darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernimmt.



Legende:     zutreffend     nicht zutreffend


  • Botschaft: siehe Nigeria
  • Honorarkonsulat von Sao Tomé, Wien

    Honorarkonsulat von Sao Tomé, Wien

    Margaretengürtel 1a-3a, 1050 Wien

    Telefon:
    (+43 / 1) 545 16 53 / 50 DW
    Telefax:
    (+43 / 1) 545 16 53 / 46 DW
    Amtsbereich:
    Republik Österreich

    Parteienverkehr:
    Mo - Do 08.00 - 16.30
    Fr 08.00 - 12.00

    Sicherheitsstufe

    1 2 3 4 5 6
    Was ist eine Sicherheitsstufe?

    Basisdaten

    Hauptstadt
    Sao Tomé
    Int. Kennzeichen
    ST
    Portugiesisch
    Fremdsprachen
    Französisch
    Währung
    1 Dobra (STD) = 100 Cêntimos
    Zeitunterschied zu MEZ
    -1 h
    Elektrischer Strom
    220 Volt Wechselstrom

     

    Reiseregistrierung.at

    Einfach online registrieren - damit wir Sie im Fall des Falles besser unterstützen können.