Flagge Oman Oman (Sultanat Oman)

Stand 19.12.2014 (Unverändert gültig seit: 01.09.2014)

Guter Sicherheitsstandard

Guter Sicherheitsstandard.

  • Visumpflicht: Ja
  • Visum erhältlich: bei der Botschaft des Sultanats Omans in Wien oder direkt bei der Einreise in den Oman.
  • Reisedokumente: Reisepass
  • Passgültigkeit: Der österreichische Reisepass muss bei Erteilung des Visums bzw. bei Einreise in den Oman noch mindestens sechs Monate gültig sein.
  • Cremefarbiger Notpass: Nein
  • Sonstiges: Die aktuellen Visabestimmungen können unter Royal Oman Police abgerufen werden.

Jeder Erwachsene, der nicht Muslim ist, darf bis zu 2 Liter Alkohol einführen. Besonders strenge Strafen gelten für den Schmuggel von Drogen aller Art. Die Einfuhr von pornografischem Material ist verboten. Videokassetten, DVDs, Bücher und Zeitschriften werden gelegentlich überprüft, wobei Videokassetten und DVDs mitunter kurzfristig konfisziert werden.

Bitte beachten Sie bei der Einreise nach Österreich die geltenden Einfuhrbestimmungen.

Die medizinischen Einrichtungen und Krankenhäuser in der Hauptstadt und den anderen großen Städten im Land sind akzeptabel. Das Angebot an Fachärzten ist eher gering und für ausländische Besucher auf die Privatkliniken reduziert.

Die Versorgung mit Medikamenten ist in der Regel ausreichend.

Vor allem in der Eingewöhnungsphase sollten größere Belastungen des Körpers vermieden werden. Außerdem ist speziell in der heißen Jahreszeit auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Man sollte eher leichte Kost zu sich nehmen und fette Speisen vermeiden; übermäßiger Alkoholgenuss setzt die ohnehin geminderte Leistungsfähigkeit des Körpers weiter herab.

Im Allgemeinen genügt die Einhaltung normaler Hygienemaßnahmen wie häufiges Händewaschen.

Vorsicht ist beim Genuss von rohem Obst und Salaten angeraten, Leitungswasser sollte nicht getrunken werden.

Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen.

Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien, Tel. 01/ 4000-87621, und auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit.

Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich.

Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport (Rückholung) wird nahe gelegt. Dies gilt vor allem auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

Personen, die Offroad-Fahrten unternehmen wollen, wird empfohlen, für den Fall einer kostspieligen Such- oder Rettungsmaßnahme ausreichend versichert zu sein.

Sammel-Taxis und individuelle Taxis.

Das Mitführen von Alkohol im Auto ist illegal. Der Zustand der Hauptverkehrsstraßen ist gut, jedoch wird von Nachtfahrten abgeraten. Die Einhaltung der Straßenverkehrsregeln und Geschwindigkeitslimits wird streng kontrolliert. Beim Lenken eines Kraftfahrzeugs gilt strenges Alkoholverbot. Es gilt Rechtsverkehr und Gurtenpflicht.

Der österreichische oder internationale Führerschein darf für maximal drei Monate verwendet werden.

An der Küste in der Gegend von Maskat sehr geringe Niederschläge, jedoch während der Sommermonate Temperaturen von mehr als 50 Grad und sehr hohe Luftfeuchtigkeit. Die Gegend um Salalah ist subtropisch; Wüstenklima im Landesinneren.

Bei Reisen in das Sultanat Oman ist anzuraten, in der Öffentlichkeit Zurückhaltung an den Tag zu legen, sowie auf religiöse, politische, kulturelle und soziale Traditionen des Landes Rücksicht zu nehmen. Es wird erwartet, dass Männer und Frauen in öffentlichen Plätzen (Bazar, Geschäften) Schultern und Knie bedeckt halten. Das Fotografieren muslimischer Frauen ohne deren Zustimmung ist verboten. Ebenso ist das Fotografieren militärischer Einrichtungen sowie von deren Umfeld verboten. Das Recht des Sultanats Oman basiert auf der Scharia.

Homosexuelle Handlungen können mit mehrjähriger Haftstrafe bestraft werden. Sexuelle Handlungen in der Öffentlichkeit widersprechen dem lokalen Empfinden von Moral und Sitte und können je nach Anlassfall bestraft werden. Gegen das Zusammenwohnen unverheirateter westlicher Ausländer beiderlei Geschlechts wird nicht vorgegangen.

Es wird dringend angeraten, Fahrten in die Wüste nur in Begleitung erfahrener Führer und niemals in einem Fahrzeug allein zu unternehmen!

Seit Juni 2014 sind zum Schutz von kulturellem Erbe im Gebiet der Inselgruppe „Islands of Halaniyat“ (früher Khuriya Muriya Islands) alle touristischen Aktivitäten (insbesondere Tiefseetauchen) verboten; diese werden bei Missachtung strafrechtlich verfolgt. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Reiseanbieter. Gesperrt sind folgende Koordinaten: 1. N: 1943521.118 E: 399812.908, 2. N: 1941088.5 E: 399249.2, 3. N : 1937847.035 E: 405951.23, 4. N : 1936382.8 E: 40392409

Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Informationen sowie für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernimmt.



Legende:     zutreffend     nicht zutreffend


  • Botschaft: siehe Saudi-Arabien
  • Botschaft des Sultanats Oman | Ständige Vertretung des Sultanats Oman bei der IAEA | Ständige Vertretung des Sultanats Oman bei den Internationalen Organisationen in Wien

    Botschaft des Sultanats Oman

    Währinger Straße 2 / Top 24-25, 1090 Wien

    Telefon:
    (+43 / 1) 310 86 43 u. 44, (+43 / 1) 319 41 73
    Telefax:
    (+43 / 1) 310 72 68
    Notruf:
    (+43 / 1) 320 57 52
    Amtsbereich:
    Republik Österreich, Ungarn, Republik Kroatien, Republik Bulgarien, Tschechische Republik, Republik Slowenien, Slowakische Republik

    Parteienverkehr:
    Mo - Fr 09.00 - 15.00

    Ständige Vertretung des Sultanats Oman bei der IAEA

    Währingerstraße 4 / Top 24 - 25, 1090 Wien

    Telefon:
    (+43 / 1) 310 86 43 u. 44, (+43 / 1) 319 41 73
    Telefax:
    (+43 / 1) 310 72 68

    Parteienverkehr:
    Mo - Fr 09.00 - 15.00

    Ständige Vertretung des Sultanats Oman bei den Internationalen Organisationen in Wien

    Währingerstraße 2 - 4/24 - 25, 1090 Wien

    Telefon:
    (+43 / 1) 310 86 43
    Telefax:
    (+43 / 1) 310 72 68

    Parteienverkehr:
    So - Do 09.00 - 15.00

    Sicherheitsstufe

    1 2 3 4 5 6
    Was ist eine Sicherheitsstufe?

    Basisdaten

    Hauptstadt
    Maskat
    Int. Kennzeichen
    OM
    Arabisch
    Fremdsprachen
    Englisch , Hindi, Urdu
    Währung
    1 Rial Omani (OMR) = 1000 Baizas
    Zeitunterschied zu MEZ
    +3 h
    Elektrischer Strom
    240 Volt/50 Hertz Wechselstrom, drei-polige englische Stecker (Zwischenstecker erforderlich)

     

    Reiseregistrierung.at

    Einfach online registrieren - damit wir Sie im Fall des Falles besser unterstützen können.