Flagge Kuwait Kuwait (Staat Kuwait)

Stand 23.10.2014 (Unverändert gültig seit: 25.08.2014)

Guter Sicherheitsstandard

Guter Sicherheitsstandard.

Aufgrund der aktuellen Lage im Nahen und Mittleren Osten können Anschläge und Übergriffe auf Ausländer auch weiterhin nicht ausgeschlossen werden. Insbesondere könnten Orte wie Supermärkte, Restaurants oder Hotels von Terroristen als medienwirksame Ziele ausgewählt werden.

Auf freien Flächen, insbesondere in Wüstengebieten, besteht als Folge des Golfkrieges 1991 nach wie vor eine Gefährdung durch Minen, Sprengkörper und andere Munitions-Überreste.

Das Grenzgebiet zum Irak ist militärisches Sperrgebiet und kann ohne Sondererlaubnis nicht betreten werden. Verstöße gegen die Sicherheitsbestimmungen werden von den Behörden strafrechtlich geahndet. Eine Einreise aus dem Irak nach Kuwait ist ohne kuwaitisches Visum nicht möglich. Grenzübertrittsgenehmigungen und Visa müssen vorab beantragt und beschafft werden. Bitte holen Sie Erkundigungen über die aktuellen Bestimmungen jedenfalls vor Antritt Ihrer Reise bei den kuwaitischen Behörden (kuwaitische Botschaft) ein.

In Not geratenen Österreichern kann, solange sie sich während einer aufrechten Reisewarnung auf irakischem Staatsgebiet befinden, von Kuwait aus, wenn überhaupt, nur in sehr eingeschränktem Ausmaß konsularische Hilfestellung geleistet werden. Der Grenzübergang Abdali zum Irak im Norden Kuwaits kann von den kuwaitischen Behörden aus Sicherheitsgründen ohne Vorankündigung geschlossen werden, sodass dieser nur mehr mit Sondergenehmigung erreicht und passiert werden kann. Die österreichische Botschaft in Kuwait kann daher in Not geratenen Österreichern erst ab dem irakisch-kuwaitischen Grenzübergang Hilfestellung leisten.

  • Visumpflicht: Ja
  • Visum erhältlich: Am Flughafen von Kuwait kann auf dem Flughafen ein Visum für einen Aufenthalt von 30 Tagen erlangt werden. Für die Einreise auf dem Landweg nach Kuwait ist nach derzeitigem Kenntnisstand ein Visum bei der zuständigen kuwaitischen Botschaft im Voraus zu beantragen. Hier ist mit längeren Bearbeitungszeiten zu rechnen.
  • Reisedokumente: Reisepass
  • Passgültigkeit: Mindestens 6 Monate bei Einreise
  • Cremefarbiger Notpass: Wird nicht akzeptiert
  • Sonstiges: Der Reisepass darf keinen Einreisestempel von Israel aufweisen. Bei der Einreise von Touristen (Personen ohne kuwaitische Aufenthaltsberechtigung – „Residence Visa“) wird seitens der kuwaitischen Immigrationsbehörde ein Ausdruck des e-Ticket verlangt, womit die gesicherte Wiederausreise aus Kuwait nachzuweisen ist.

Landes- und Fremdwährungen, Wertgegenstände und Gold über einem Wert von 3.000 KWD müssen bei der Einreise deklariert werden.

Es empfiehlt sich die Mitnahme von US Dollar oder Euro in bar, Travellerschecks oder Kreditkarten. Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden. Die Einfuhr und der Besitz von Alkohol, alkoholhaltigen Lebensmitteln und Schweinefleisch sowie Schweinefleischprodukten sind streng verboten und können, je nach Menge und Anzahl, nicht nur eine Beschlagnahme, sondern erfahrungsgemäß auch Strafen und eine sofortige Festnahme nach sich ziehen. Bei der Einreise werden alle Gepäckstücke, Handgepäck und Handtaschen ohne jede Ausnahme durchleuchtet. 

Beschränkungen hinsichtlich Lebensmittel. Die Einfuhr von Tieren bedarf einer Genehmigung.

Unbeschränkte Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung. Keine Beschränkungen hinsichtlich Waren bekannt (Ausnahme: Alkohol und Schweinefleisch).

Bitte beachten Sie bei der Einreise nach Österreich die geltenden Einfuhrbestimmungen.

Der Standard entspricht in manchen Bereichen nicht dem europäischen Niveau.

Vor allem in der Eingewöhnungsphase sollten größere Belastungen des Körpers vermieden werden. Außerdem ist speziell in der heißen Jahreszeit auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Man sollte eher leichte Kost zu sich nehmen und fette Speisen vermeiden.

Es wird ausdrücklich abgeraten, alkoholische Getränke anzunehmen oder zu konsumieren, die entweder geschmuggelt oder illegal hergestellt sind. Dies kann nicht nur Strafen nach sich ziehen, sondern bei unsachgemäßer Herstellung und fehlender Qualitätskontrolle womöglich auch gesundheitliche Schäden verursachen.

Auf die Einhaltung normaler Hygienemaßnahmen wie häufiges Händewaschen ist zu achten. Vorsicht ist weiters beim Genuss von rohem Obst und Salaten angeraten, Leitungswasser sollte nicht getrunken werden.

Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird dringend empfohlen.

Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen.

Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien, Tel. 01/ 4000-87621, und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit .

Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport wird nahegelegt. Dies gilt vor allem auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

Der Fahrplan von öffentlichen Verkehrsmitteln ist sehr unregelmäßig, die Benutzung von Taxis oder Mietwagen wird daher angeraten. Es besteht ein recht gutes, autobahnähnliches Straßennetz.

Bei kurzfristigen Aufenthalten wird von manchen Mietwagenfirmen der Vorweis eines internationalen Führerscheins, der in Österreich gelöst werden muss, verlangt, manche Hotels wieder erledigen dies im Rahmen der Hotelbuchung; hier ist somit keine einheitliche Vorgangsweise erkennbar. Das Mitführen eines internationalen Führerscheins erscheint jedenfalls ratsam.

Extreme Schwankungen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Der Sommer ist lang (April bis Oktober) und heiß, die Luftfeuchtigkeit relativ gering. Es herrschen heiße trockene Nordwestwinde vor. Ab August bringen die Südostwinde heiße und sehr feuchte Meeresluft. Herbst und Winter (November bis Jänner) relativ kühl mit teils ergiebigen Regenfällen.

Eine besondere Rücksichtnahme auf islamische Sitten und Gebräuche ist unbedingt zu empfehlen, wobei vor allem auf die Bekleidungsvorschriften für Frauen und das absolute Alkoholverbot geachtet werden sollte. Das Fotografieren von militärischen Anlagen und Industrieeinrichtungen (Fabriken, Ölfelder) sowie anderer Gebäude (Ministerien, Botschaften, Residenzen der regierenden Familie etc.) ist verboten.

In Kuwait sind außereheliche heterosexuelle Handlungen sowie homosexuelle Handlungen strafrechtlich verboten.

Bei anhängigen Gerichtsverfahren (auch privatrechtlicher Natur) oder Strafverfahren kann eine Ausreisesperre verhängt werden, die in der Regel so lange andauert, bis das Verfahren oder der Rechtstreit beigelegt ist.

Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres weist in diesem Zusammenhang darauf hin, daß es keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Informationen sowie für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernimmt.



Legende:     zutreffend     nicht zutreffend


Kuwait

Botschaft
Daiyah, Area Ahmed Shawki Street, house Nr. 10, Kuwait

Telefon:
(+965) 225 52 532 (Amt)
(+965) 225 32 761 (Amt)
Telefax:
(+965) 225 63 052

Leitung:
FRANK Ulrich | ao. und bev. Botschafter

Amtsbereich:
Bahrain, Kuwait

Anmerkung:
Arbeitswoche: Sonntag bis Donnerstag

Parteienverkehr:
Mo 09.00 - 12.00     Di 09.00 - 12.00     Mi 09.00 - 12.00     Do 09.00 - 12.00     So 09.00 - 12.00    

Botschaft des Staates Kuwait | Ständige Vertretung des Staates Kuwait bei den Internationalen Organisationen in Wien

Botschaft des Staates Kuwait

Strassergasse 32, 1190 Wien

Telefon:
(+43 / 1) 405 56 46
Telefax:
(+43 / 1) 405 56 46 - 13


Ständige Vertretung des Staates Kuwait bei den Internationalen Organisationen in Wien

Strassergasse 32, 1190 Wien

Telefon:
(+43 / 1) 405 56 40
Telefax:
(+43 / 1) 405 56 46 - 13


Vertrauensarzt Dr. Yahya SLAIMAN

Institution:
AMESYS Diagnostic Center,
Straße:
Mazaya Tower, B. 1A, St. 1, plot 198
Stadt:
Jabriya

Telefon:
(+965) 226 9300 (Klinik)
Mobil:
(+965) 9951 6433

Arbeitsgebiet:
Allgemeinmedizin, Röntgenologie
Sprachkenntnisse:
Englisch, Französisch, Arabisch


Vertrauensanwalt Dr. Mohammed AL-TWAIJRI

Straße:
Kuwait Airways Bldg., 1st Floor, Shuhada'a Street, Kuwait City, P.O.B. 863 Safat
Stadt:
Kuwait

Telefon:
(+965) 240 2175
Telefax:
(+965) 240 2176

Sprachkenntnisse:
Englisch, Arabisch

Sicherheitsstufe

1 2 3 4 5 6
Was ist eine Sicherheitsstufe?

Basisdaten

Hauptstadt
Kuwait City
Int. Kennzeichen
KW
Sprache
Arabisch
Fremdsprachen
Englisch
Währung
1 Kuwait-Dinar (KWD) = 1000 Fils
Zeitunterschied zu MEZ
+2 h
Elektrischer Strom
220 - 240 Volt/50 Hertz, dreipolige Stecker (Zwischenstecker erforderlich)