Flagge Belgien Belgien (Königreich Belgien)

Stand 21.10.2014 (Unverändert gültig seit: 27.08.2014)

Guter Sicherheitsstandard

Guter Sicherheitsstandard.

Allerdings kommt es vor allem in Brüssel (insbesondere auf den Bahnhöfen und in deren Umgebung, z.B. Gare du Midi - Zuidstation) vereinzelt zu Diebstählen, Autoeinbrüchen und auch Raubüberfällen.

Bitte zeigen Sie Diebstähle bei der nächsten Polizeibehörde an. Die Diebstahlsanzeige ist sowohl für die Schadensleistung durch Versicherungen als auch für die Ausstellung eines Reisepasses notwendig.

Die Sicherheitsvorkehrungen der belgischen Behörden angesichts der zahlreichen Sitze internationaler Organisationen in Brüssel sind bislang ausreichend gut. Dennoch können Anschläge wie in anderen westlichen Großstädten von internationaler Bedeutung generell nicht ausgeschlossen werden.

  • Visumpflicht: Nein
  • Reisedokumente: Reisepass, gültiger Personalausweis
  • Passgültigkeit: Reisepass kann bis zu 5 Jahren abgelaufen sein.
  • Cremefarbiger Notpass: Wird akzeptiert
  • Sonstiges: Ein Identitätsnachweis (Reisepass oder Personalausweis) ist immer mitzuführen.

Unbeschränkte Einfuhr von Landes- und Fremdwährung. 

Barabhebungen mit der Maestro-Karte (Bankomatkarte) sind an den belgischen Bankomaten in der Regel problemlos möglich, wenn die Abhebungsmöglichkeiten nicht seitens der ausstellenden (österreichischen) Bank eingeschränkt wurden. Die allgemein gängigen Kreditkarten werden ohne Probleme akzeptiert. Vereinzelt wird auch die Maestro-Karte (Bankomatkarte) zur Bezahlung in Geschäften akzeptiert.

Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden. Belgien ist Mitgliedsstaat der Europäischen Union, es sind daher die für den innergemeinschaftlichen Verkehr geltenden Einfuhrbestimmungen zu beachten.

Unbeschränkte Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung. Keine Beschränkungen hinsichtlich Waren bekannt.

Bitte beachten Sie bei der Einreise nach Österreich die geltenden Einfuhrbestimmungen. 

Europäischer Standard im Gesundheitswesen.

Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen.

Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien, Tel. 01/ 4000-87621, und auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit.

Es besteht ein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Die e-card der österreichischen Sozialversicherungsträger enthält auch die im EU/EWR-Raum und der Schweiz gültige europäische Krankenversicherungskarte (EKVK).

Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport sollte dennoch in Betracht gezogen werden. Dies gilt auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

Öffentliche Verkehrsverbindungen: Inlandsflugnetz, Eisenbahnen, Busverbindungen. Bei Autofahrten sind der österreichische Führerschein und die Zulassung mitzuführen. Die Mitnahme der grünen Versicherungskarte ist zu empfehlen. Es gilt 0,5 Promille.

Sowohl das Netz öffentlicher Verkehrsmittel als auch das Straßen- und Autobahnnetz sind sehr gut ausgebaut. Da die meisten Fahrzeuge auch im Winter nur mit Sommerreifen fahren, besteht bei winterlichen Fahrverhältnissen (Schnee, Glatteis, Matsch) ein extrem hohes Unfallrisiko. Nicht unbedingt notwendige Fahrten bei winterlichen Fahrverhältnissen sollten daher selbst mit Winterreifen weitestgehend vermieden werden.

In der Nähe von Schulen herrscht durchgehend ein Tempolimit von 30 km/h, das oft schlecht beschildert ist.

Ein Kraftfahrzeug darf ohne Führerschein bzw. Duplikat trotz polizeilicher Anzeige nicht gelenkt werden. Die Ausstellung eines Führerscheinduplikats muss bei der zuständigen Behörde beantragt werden.  

Österreichische Probekennzeichen (blau) werden in Belgien nicht anerkannt und können zur Konfiszierung des Fahrzeuges und der Kennzeichen führen.

Aufgrund der Lage des Landes weitgehend atlantisches Klima, oft unbeständig, regnerisch und relativ kühl. Lang andauernde Hitzeperioden sind selten. In den Ardennen aufgrund der Höhenlage etwas raueres Wetter.

Homosexualität ist nicht strafbar.

Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres weist darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernimmt.

  1. Brüssel
  2. Eupen
  3. Gent
  4. Lüttich
  5. Namur


Legende:     zutreffend     nicht zutreffend


Brüssel / Bruxelles

Botschaft
Place du Champ de Mars 5, bte 5, B-1050 Brüssel

Telefon:
(+32 / 2) 2890-700 (Amt)
Telefax:
(+32 / 2) 513 66 41

Leitung:
SCHRAMEK Karl | ao. und bev. Botschafter

Amtsbereich:
Belgien
Konsularbezirk:
Region Brüssel, Region Flandern, Region Wallonien

Parteienverkehr:
Mo 10.00 - 12.30     Di 10.00 - 12.30     Mi 10.00 - 12.30     Do 10.00 - 12.30     Fr 10.00 - 12.30    


Brüssel / Bruxelles

Kulturforum
Place du Champ de Mars 5, bte 5, B-1050 Brüssel

Telefon:
(+32 / 2) 2890-700
Telefax:
(+32 / 2) 513 66 41

Leitung:
VIELGRADER Mario | Botschaftsrat


Brüssel / Bruxelles

Ständige Vertretung bei der Europäischen Union
30, Avenue de Cortenbergh, B-1040 Brüssel

Telefon:
(+32 / 2) 2345-100 (Amt)
Telefax:
(+32 / 2) 2356-100

Leitung:
GRAHAMMER Walter | ao. und bev. Botschafter


Brüssel

Ständige Vertretung bei der NATO
VA-Building, Boulevard Leopold III, B-1110 Brüssel

Telefon:
(+32 / 2) 707-2804 (Sekretariat)
Telefax:
(+32 / 2) 707 28 09

Leitung:
SCHRAMEK Karl | ao. und bev. Botschafter
HÖFLER Günter | Generalleutnant, Militärrepräsentant


Eupen

Honorarkonsulat
Kaperberg 10, B-4700 Eupen

Mobil:
(+32) 49 36 29 777
Telefax:
(+32 / 87) 59 71 04

Leitung:
BOURSEAUX Frédéric-Charles | Honorarkonsul

Konsularbezirk:
Ostkantone Belgiens

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis

Parteienverkehr:
Di 14.00 - 15.00     Do 11.00 - 12.00    


Gent / Gand

Honorarkonsulat
Oude Baan 120, B-9200 Dendermonde-Oudeghem

Telefon:
(+32 / 52) 26 19 14
(+32 / 52) 26 19 11
Telefax:
(+32 / 52) 22 00 64

Leitung:
MACHARIS Jean | Honorarkonsul

Konsularbezirk:
Provinzen Ostflandern und Westflandern mit Ausnahme der Stadt Ostende

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis

Parteienverkehr:
Mo 10.00 - 12.00     Di 10.00 - 12.00     Mi 10.00 - 12.00     Do 10.00 - 12.00     Fr 10.00 - 12.00    


Lüttich / Liege

Honorarkonsulat
rue de la Fagne 9, B-4920 Harze (Aywaille)

Telefon:
(+32 / 4) 239 67 50
Telefax:
(+32 / 4) 239 67 51

Leitung:
THOMAS Jacques Jean Alexis | Honorarkonsul

Konsularbezirk:
Provinzen Lüttich und Luxemburg (mit Ausnahme der Ostkantone)

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis

Parteienverkehr:
Mo 09.00 - 12.00    


Namur / Namen

Honorarkonsulat
c/o MEDIABEL, Route de Hannut 38, B-5004 Bouge (Namur)

Telefon:
(+32 / 81) 24 88 23
Mobil:
(+32) 475 264 444
Telefax:
(+32 / 81) 23 16 00

Leitung:
DELAUNOIS Philippe | Honorarkonsul

Konsularbezirk:
Provinzen Namur und Hainaut

Antragstelle für alle Reisepässe und Personalausweise
Antragstelle nur für Kinderpässe, Notpässe und Personalausweise
Notpassausstellung vor Ort
Visabefugnis

Parteienverkehr:
Mo 09.00 - 12.00     Di 09.00 - 12.00     Mi 09.00 - 12.00     Do 09.00 - 12.00     Fr 09.00 - 12.00    

Botschaft des Königreichs Belgien | Honorarkonsulat des Königreiches Belgiens; Graz | Honorarkonsulat des Königreiches Belgiens; Innsbruck | Honorarkonsulat des Königreiches Belgiens; Linz | Honorarkonsulat des Königreiches Belgiens; Salzburg | Ständige Vertretung des Königreichs Belgien bei den Internationalen Organisationen in Wien

Botschaft des Königreichs Belgien

Prinz-Eugen-Strasse 8-10, 1040 Wien

Telefon:
(+43 / 1) 502 07 - 0
Telefax:
(+43 / 1) 502 07 22,
Notruf:
(+43 / (0) 664) 450 92 11
Amtsbereich:
Republik Österreich, Bosnien und Herzegowina

Parteienverkehr:
Mo - Fr 09.00 -12.00
und 14.00 - 16.00

Honorarkonsulat des Königreiches Belgiens; Graz

Keplerstraße 105, 8020 Graz

Telefon:
(+43 / (0) 316) 76 76 76 - 14
Telefax:
(+43 / (0) 316) 76 76 76 - 13
Amtsbereich:
Steiermark, Kärnten
Amtsbefugnis:
Beglaubigungs- und Passbefugnis, keine Visabefugnis

Parteienverkehr:
Mo -Fr 08.00 - 12.00

Honorarkonsulat des Königreiches Belgiens; Innsbruck

Andreas-Hofer-Straße 1, 6020 Innsbruck

Telefon:
(+43 / (0) 512) 58 93 44
Telefax:
(+43 / (0) 512) 579 564
Notruf:
(+43 / (0) 664) 302 29 34
Amtsbereich:
Tirol, Vorarlberg
Amtsbefugnis:
Beglaubigungs- und Passbefugnis, keine Visabefugnis

Parteienverkehr:
Mo - Fr 10.00 - 12.00

Honorarkonsulat des Königreiches Belgiens; Linz

Tizianstrasse 12a, 4060 Leonding, Linz

Telefon:
(+43 / (0) 732) 671 672
Telefax:
(+43 / (0) 732) 671 672
Notruf:
(+43 / (0) 664) 344 27 31
Amtsbereich:
Oberösterreich
Amtsbefugnis:
Beglaubigungs- und Passbefugnis, keine Visabefugnis

Parteienverkehr:
Mo + Mi 09.00 - 12.00, Fr 09.00 - 15.00

Honorarkonsulat des Königreiches Belgiens; Salzburg

Sterneckstrasse 55/1, 5020 Salzburg

Telefon:
(+43 / 0) 662 870 836
Telefax:
(+43 / 0) 662 879 717
Amtsbereich:
Salzburg
Amtsbefugnis:
Beglaubigungs- und Passbefugnis, keine Visabefugnis

Parteienverkehr:
nach telefonischer Vereinbarung

Ständige Vertretung des Königreichs Belgien bei den Internationalen Organisationen in Wien

Prinz Eugen Strasse 8-10, 1040 Wien

Telefon:
(+43 / 1) 502 07 - 0
Telefax:
(+43 / 1) 502 07 - 22


Vertrauensarzt Dr. Irenaeus Andreas MISERA

Institution:
European Medical Centre
Straße:
Square Ambiorix 40
Stadt:
Brussel 1000

Telefon:
(+32/2) 280 13 42

Arbeitsgebiet:
Allgemeinmedizin
Sprachkenntnisse:
Polnisch, deutsch, englisch, französisch, russisch


Vertrauensanwältin Ingrid Katharina JODOCY

Straße:
Avenue Louise 522, Boite 11
Stadt:
Brüssel BE-1050

Telefon:
(+32/2) 648 98 50
Telefax:
(+32/2) 648 36 43

Sprachkenntnisse:
Deutsch, Französisch, Niederländisch, Englisch


Vertrauensanwältin Dr. Elisabeth WIDMAIER

Straße:
Brusselsesteenweg 506
Stadt:
Overijse 3090

Telefon:
(+32/2) 658 28 80
Telefax:
(+32/2) 658 28 88
Mobil:
(+32/496) 95 33 76

Sprachkenntnisse:
Deutsch, Französisch, Niederländisch

Sicherheitsstufe

1 2 3 4 5 6
Was ist eine Sicherheitsstufe?

Basisdaten

Hauptstadt
Brüssel
Int. Kennzeichen
BE
Sprache
Französisch, Flämisch, Deutsch
Fremdsprachen
Englisch
Währung
1 Euro (EUR) = 100 Cent
Elektrischer Strom
230 Volt Wechselstrom, 50 Hertz