Adoption aus dem Ausland

In Österreich fallen alle Agenden in Zusammenhang mit der Adoption Minderjähriger in die Kompetenz der Bundesländer. Das Amt der jeweils zuständigen Landesregierung ist daher der erste Ansprechpartner.

Grundsätzlich können Adoptionen aus dem Ausland in zwei Gruppen unterschieden werden:

I: Adoptionen aus Ländern, die Vertragspartner des Haager Übereinkommens vom 29. Mai 1993 über den Schutz von Kindern und die Zusammenarbeit im Bezug auf Auslandsadoptionen (Haager Adoptionsübereinkommen HAÜ) sind.
Auf der Internet-Seite der Haager Privatrechtskonferenz, Abschnitt Auslandsadoption können der Volltext des Übereinkommens, die Liste der Vertragsstaaten und die Liste der Zentralen sowie der anderen Behörden (auch auf Deutsch) abgerufen werden.

In Österreich ist die Zentrale Behörde für Einzelfälle gem. HAÜ das jeweilige Amt der Landesregierung.

II: Adoptionen aus Ländern, die N I C H T Vertragspartner des Haager Übereinkommens vom 29. Mai 1993 über den Schutz von Kindern und die Zusammenarbeit im Bezug auf Auslandsadoptionen (Haager Adoptionsübereinkommen HAÜ) sind.

In diesen Fällen wäre das Amt der jeweils zuständen Landesregierung zu kontaktieren.