Arbeitsmarkt

Wer arbeitet, erbringt Leistung und Leistung ist der Schlüssel zu einer gelungenen Integration. Es sollen vor allem Ausbildungskurse (spezielle Arbeitstrainings) für Berufssparten abgehalten werden, bei denen bekannter Maßen eine große Nachfrage am Arbeitsmarkt herrscht. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Steigerung der Erwerbstätigkeit speziell von Migrantinnen.

Projektbeispiele

"Job Offensive Deutsch+"
"Job Offensive Deutsch+" ist ein auf den Bedarf des Arbeitsmarkts abgestimmtes Projekt, welches im ersten Schritt die sprachliche Kompetenz der Zielgruppe soweit fördert, dass eine Vermittlung von berufsbezogenen fachlichen Inhalten erfolgen und verstanden werden kann. Parallel oder im Anschluss an den Sprachunterricht werden Qualifizierungen angebotenen, welche folgende Bereiche umfassen: Bau (Schalungstechniker), Metall (Schweißer), Gastronomie (Service und Küche), Reinigung und soziale Betreuungsberufe (Altenpflege, Krankenpflege, Kindergarten, etc.).

"REBEKA - Reintegration und berufliche Qualifikation von asylberechtigten und subsidiär schutzberechtigten Frauen und Männern zu interkulturellen KindergartenassistentInnen"
REBEKA unterstützt schutzberechtigte Frauen und Männer mit Erfahrungen und / oder Qualifikationen im Bereich der Kinderbetreuung bei der Berufsqualifizierung und beruflichen Integration als pädagogische Hilfskräfte.

Downloads