Massenvernichtungswaffen

Im Rahmen der internationalen Friedenssicherung kommt der Nichtweiterverbreitung (Non-Proliferation) von Massenvernichtungswaffen (nukleare, biologische, chemische) eine herausragende Bedeutung zu. Die Zerstörungskraft dieser Waffen und die Auswirkungen eines Einsatzes auf die Zivilbevölkerung auch in unbeteiligten Drittstaaten lassen die Non-Proliferation zu einer globalen Herausforderung werden, der sich die Staatengemeinschaft zu stellen hat.