Ulan Bator, 9. Juli 2013 Aussendung

Jubiläumsprogramm in Ulan Bator zu 50 Jahre diplomatische Beziehungen Österreich – Mongolei

Ulan Bator, 09.07.2013 - In der Woche von 8. – 12. Juli 2013 findet in der Hauptstadt der Mongolei, Ulan Bator, der zweite Teil der Fest- und Fachveranstaltungen zum 50-Jahre-Jubiläum der Aufnahme von Diplomatischen Beziehungen zwischen Österreich und der Mongolei statt.

Den Auftakt machen die Austria Science Days an der Mongolian University of Science and Technology (MUST). Themen des wissenschaftlichen Austauschs umfassen den Bereich des Bergbaus, des Rohstoffmanagements und der Umwelttechnologie. Auf österreichischer Seite werden die Montanuniversität Leoben, das Austrian Institute of Technology und das Technikum Wien vertreten sein. Für die Mongolei werden Experten der MUST, der Akademie der Wissenschaften, und der University of Applied Life Sciences an den Austria Science Days teilnehmen.

Am 9. Juli findet im Parlamentsgebäude in Ulan Bator unter den Delegationsleitungen des mongolischen Energieministers Mishigiin Sonompil und der Sektionschefin für Außenwirtschaft im Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, Bernadette Gierlinger, die Gemischte Bilaterale Wirtschaftskommission statt. Durch die hohen Wachstumszahlen der Mongolei, verbunden mit dem großen Infrastrukturbedarf in den nächsten Jahren, interessieren sich immer mehr österreichische Unternehmen für dieses riesige Land in Nordasien. Über 20 österreichische Unternehmen werden an der Wirtschaftskommission, sowie am Österreich-Mongolischen Wirtschaftsforum, organisiert am 10. Juli von der Wirtschaftskammer Österreich, teilnehmen.

Ein besonderer Höhepunkt ist ein vom Institute for Strategic Studies des mongolischen Sicherheitsrats sowie der Österreichischen Botschaft gemeinsam organsiertes Seminar zum Thema “Ausbau der Kooperation zwischen der Mongolei und der EU in regionalen und globalen Fragen”. Im April 2013 wurde das neue Partnerschafts- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und der Mongolei unterzeichnet, das eine neue Ära der Beziehungen einleiten wird. Die Redner dieses Seminars, das im mongolischen Außenministerium abgehalten wird, sind unter anderem der mongolische Vizeaußenminister Damba Gankhuyag, EU-Botschafter Markus Ederer, der außenpolitische Berater des mongolischen Staatspräsidenten Otgonbayar Mashbat, sowie der Politische Direktor im Außenamt in Wien, Botschafter Jan Kickert.

Botschafter Jan Kickert wird zudem politische Gespräche mit seinem Gegenüber im mongolischen Außenministerium, dem Generaldirektor für Politikplanung Tsededamba Batbayar, sowie dem Staatssekretär im mongolischen Außenministerium, Gombo Tsogtsai, führen.

Bereits im Juni organisierte die Österreichische Botschaft in Peking eine Reihe an kulturellen Veranstaltungen, deren Höhepunkt ein gemeinsames Festkonzert im Kulturpalast von Ulan Bator vor über 1.000 Gästen bildete. 

Rückfragehinweise:
Botschafterin Dr. Irene Giner-Reichl
Österreichische Botschaft Peking (mit Zuständigkeit für die Mongolei)
irene.giner-reichl(at)bmeia.gv.at
Tel.: (+86/10) 653 22 061; Fax: (+86/10) 653 21 505

Frau Honorarkonsulin Sergelen Davaakhuu
hk_at_ub(at)magicnet.mn
Tel.: (+976/11) 324 804; Fax: (+976/11) 324 804