Wien, 10. Oktober 2012 Aussendung

Altmexikanischer Federschmuck laut Gutachten nicht mit Flugzeug transportfähig

Österreichische Kulturgüterleihabkommen mit Mexiko und mit Albanien im Außenpolitischen Ausschuss

Wien, 10. Oktober 2012 - „Es freut mich, dass der Außenpolitische Ausschuss den Abkommen zwischen Österreich und der Republik Albanien, sowie dem Abkommen zwischen Österreich und Mexiko zur Leihe beziehungsweise zum Austausch von Kulturgütern zustimmte“, so Staatssekretär Lopatka im Rahmen des heutigen Außenpolitischen Ausschusses.

„Für die 100-Jahr Feier der Unabhängigkeit Albaniens wird Österreich das Schwert und den Helm des albanischen Nationalhelden Skanderbeg für eine Ausstellung in Tirana als Leihgabe zur Verfügung stellen“, hielt Lopatka fest. Der Prunkhelm und das orientalische Schwert stammen aus habsburgischer Sammlertätigkeit und werden nun von der Wiener Hofjagd- und Rüstkammer für die Feierlichkeiten an Albanien verliehen.

Auch ein Abkommen zum kulturellen Austausch zwischen Mexiko und Österreich wurde behandelt. Dazu berichtete Staatssekretär Lopatka: „Der altmexikanische Federschmuck ist gemäß eines Gutachtens der Technischen Universität Wien nicht mit dem Flugzeug transportfähig. Dieses Gutachten wurde von mexikanischer Seite in Auftrag gegeben.“

Rückfragehinweis:
Bundesministerium für europäische
und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: ++43 (0) 50 1150-3262, 4549, 4550, 3739
Fax: ++43 (0) 50 1159-213
E-Mail: abti3(at)bmeia.gv.at