Wien/Bangkok, 15. November 2011 Aussendung

Österreicher in Bangkok bei Menschen im Hochwassergebiet

„Hilfe direkt zu den Betroffenen bringen“

Wien/Bangkok, 15. November 2011 - In Bangkok lebende Österreicher und das Team der Österreichischen Botschaft haben am Montag, dem 14. November 1400 Lebensmittelpakete  in drei Aufnahmezentren in den Hochwassergebieten der Stadt direkt an die Betroffenen übergeben. Ziel der Botschaftsmitarbeiter und Ihrer Freunde ist es weiterhin, dass jeder gespendete Cent nur den Flutopfern zu Gute kommt und keine zusätzlichen Kosten anfallen - die Österreicher in Bangkok arbeiten daher auf rein freiwilliger Basis und in ihrer Freizeit an den Hilfsaktionen mit.

In den drei vergangenen Wochen konnten so außerdem  1000 Essensrationen pro Tag für die Verpflegungsstation für Flutopfer in der Stadt Ayuddhaya besorgt und weitere 5000 Notfallspakete via Lastwägen und Helikopter der thailändischen Armee an  von der Umwelt abgeschnittene Flutopfer  verteilt werden.

Während die Pegelstände in manchen Gegenden sinken, bleibt das Elend derer, die alles verloren haben, groß.

Unter Angabe des Verwendungszweckes  „Thailand-Flutopfer“ können daher auf folgende Konten in Österreich und Thailand weiterhin Spenden überwiesen werden:

In Österreich:
BAWAG AUSTRIA Bank Hallein
Brigitte Schrottenbacher
Ac/Nr. 513-10-785-010
BIC: BAWAATWW
IBAN: at251400051310785010
BLZ 14000

In Thailand:
Siam Commercial Bank Public Company Limited
0382 Sub-Branch Big C Tiwanon
Brigitte Schrottenbacher
Ac/Nr. 382-204533-1
swift-code: sicothbk
 

Rückfragehinweis:
Österreichische Botschaft Bangkok
Tel: +66836160480