Wien, 29. September 2011 Aussendung

Innenministerin Mikl-Leitner und Staatssekretär Waldner feiern 60-jähriges Bestehen der Internationalen Organisation für Migration

Ansiedelung des IOM Regionalbüros stärkt Standort Wien als Zentrum für internationale Sicherheits- und Migrationsdiplomatie

Wien, am 29. September 2012 - Innenministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner und Staatssekretär Dr. Wolfgang Waldner feierten mit dem Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration (IOM), William Lacy Swing, bei einer Festveranstaltung im Innenministerium das 60-jährige Bestehen von IOM.

"Das Thema Migration macht einen wesentlichen Teil unserer Arbeit aus. Die immer größer werdende Bedeutung von Migration in unserer Gesellschaft stellt uns vor neue Herausforderungen. Gerade in Zeiten wie diesen, ist es deshalb wichtig, auf professionelle und kompetente Partner zählen zu können. Dabei nimmt IOM für uns eine Schlüsselrolle ein", sagte Innenministerin Mikl-Leitner.

Das Wiener Büro von IOM wurde dieses Jahr zum Regionalbüro für Südosteuropa, Osteuropa und Zentralasien aufgewertet. "Wien wird somit der Knotenpunkt für IOM zur Koordination der Initiativen und Aktivitäten in diesen Regionen, die zugleich Schlüsselregionen der österreichischen Außenpolitik sind", erklärte Staatssekretär Waldner: "Das ist eine weitere Stärkung Wiens als Standort für internationale Organisationen."

Eine konkrete Zusammenarbeit des Innenministeriums mit IOM besteht zum Beispiel im Bereich Rückkehr und Reintegration. Dabei werden etwa Menschen aus Georgien, Tschetschenien, dem Kosovo und Nigeria bei ihrer freiwilligen Rückkehr durch individuell zugeschnittene Reintegrationsmaßnahmen bestmöglich unterstützt. Außerdem wird der Ständige Vertreter Österreichs, Botschafter Christian Strohal, im Dezember 2011 für ein Jahr den Vorsitz im Verwaltungsrat der IOM in Genf übernehmen. Das ist eine wichtige Anerkennung des bisherigen österreichischen Engagements in der Zusammenarbeit mit IOM.

Rückfragehinweis:
   Bundesministerium für Inneres
   Hermann Muhr
   Pressesprecher der Bundesministerin
   Tel.: +43-(0)1-53126-2017
   mailto:hermann.muhr(at)bmi.gv.at
   www.bmi.gv.at

   Bundesministerium für Inneres
   Kompetenzcenter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit - Pressestelle
   +43-(0)1-53 126-2488
   pressestelle(at)bmi.gv.at
   www.bmi.gv.at

   Kabinett des Staatssekretärs
   Pressesprecher
   Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
   Tel.: 043-(0)-501150 3479
   www.bmeia.gv.at