Wien, 21. Oktober 2010 Aussendung

Veranstaltung anlässlich des Österreichischen Nationalfeiertags in Zürich

Wien, am 21. Oktober 2010 - Am Vorabend des diesjährigen Nationalfeiertags (25.10.2010) lädt die Generalkonsulin der Republik Österreich in Zürich, DDr. Petra Schneebauer, zu einer Feierstunde in die traditionsreiche Aula der Universität Zürich, in der Winston Churchill einst seine berühmte Europarede (Let Europe arise) hielt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden den beiden gebürtigen Vorarlbergern, Prof. Dr. Ernst Fehr und Dr. Gerhard Schwarz, die vom Herrn Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen übergeben.

Professor Dr. Ernst Fehr, seit 1994 als ordentlicher Professor der Mikroökonomik und experimentellen Wirtschaftsforschung an der Universität Zürich tätig, wird das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst erhalten. Professor Dr. Fehr, weltweit führender Ökonom und Vertreter der „psychologischen Wende in der Ökonomie“, wird seit einigen Jahren immer wieder als Topfavorit für die Vergabe des Nobelpreises in der Sparte Wirtschaft genannt.

Dr. Gerhard Schwarz, der als „die brillanteste Feder unter den deutschen Wirtschaftsjournalisten“ gilt, ist derzeit Wirtschaftschefredaktor und stellvertretender Chefredaktor der Neuen Zürcher Zeitung und erhält das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

An der Veranstaltung werden sowohl österreichische wie schweizerische hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Diplomatie, Kultur und Wissenschaft teilnehmen.

Rückfragehinweis:
Bundesministerium für europäische
und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: ++43 (0) 50 1150-3262, 4549, 4550
Fax: ++43 (0) 50 1159-213
Email:abti3(at)bmeia.gv.at